Aarau
Über den Kopfhörer wird das Bild hörbar

Der Aarauer Künstler Lionel Keller und die Musiker Schmed & Fleisch, die mit bürgerlichem Namen Rafael Schmid und David Merz heissen, präsentieren vom 6. Juni bis zum 4. Juli ihr gemeinsames Werk «As Änd vo der Nacht – Linolschnitte mit Rapmusik».

Drucken
Lionel Keller hört den Rap zu seinem Bild.

Lionel Keller hört den Rap zu seinem Bild.

Hubert Keller

Zu jedem der elf Songs von Schmed & Fleisch hat Lionel Keller einen Linolschnitt angefertigt. Es werden Musik und Bilder ausgestellt, die Musik zu jedem Bild ist mittels Kopfhörer hörbar. Die Geschichten der Rapper bekommen dank den ausdruckstarken Bildern neue Facetten. Neue Blickwinkel tun sich auf, neue Auslegungen werden möglich. Cliché-Drucke der Bilder und die CD mit den Liedern sind in einer Box erhältlich.

Lionel Keller lebt und arbeitet als freischaffender Künstler und Illustrator in Aarau. Er absolvierte an der Hochschule für Gestaltung Luzern den Studiengang Animationsfilm. Heute widmet er sich vor allem Radierungen, Holz- und Linolschnitten und Illustrationen.

Schmed und Fleisch machen seit 2003 gemeinsam Musik. «As Änd vo der Nacht» ist trotzdem erst ihr drittes Album. Aufgehalten wurden sie durch viele ungewöhnliche, spannende Projekte. Da waren die dreissig Rapkolumnen, die 2006 erschienen, oder der satirische WochenRückRap, der ab 2008 für drei Jahre wöchentlich im Radio SRF Virus ausgestrahlt wurde. (Kel)

Vernissage Neue Galerie 6, Milchgasse, Aarau, Samstag, 6. Juni, 17.30 Uhr.