Aarau
Über 10’000 Besucher am Night-Shopping

Das Aarauer Night-Shopping war trotz Regenschauer am frühen Abend gut besucht, die Organisatoren schwärmen von der tollen Athmosphäre. Ein, zwei kleine Probleme gab es allerdings.

Nadja Rohner
Merken
Drucken
Teilen
Kurz nach dem Eindunkeln waren noch nicht viele Leute da. Das änderte sich aber bald.

Kurz nach dem Eindunkeln waren noch nicht viele Leute da. Das änderte sich aber bald.

Direkt nach dem Eindunkeln war der Besucheraufmarsch fürs Night-Shopping am Freitag noch bescheiden. Doch kurz vor 20 Uhr staute sich der Verkehr auf den Zufahrtsstrassen zur Stadt, aus Richtung Entfelden stand man ab Höhe Binzenhof. Das führte zu Verspätungen im Bus-Verkehr. «Der Besucheraufmarsch bewegte sich etwa im Rahmen des Vorjahres», sagte Stefan Jost, Präsident der Detaillistenvereinigung Zentrum Aarau. «Über 10 000 Personen waren hier. Es herrschte eine tolle Stimmung und eine besinnliche Atmosphäre.»

Einzig die Abfallmenge erwischte Stadt und Organisatoren auf dem falschen Fuss. «Für nächstes Jahr müssen wir uns etwas einfallen lassen», sagt Jost. «Zwar haben Werkhof und Güselwehr sehr gute Arbeit geleistet. Aber künftig stellen wir wohl von Anfang an grosse Kübel auf, ähnlich wie beim Maienzug-Vorabend.»