Erlinsbach (SO)

Turbulente Zeiten für Gemeinderat: erst ein überraschender Rücktritt, nun ein Herzinfarkt

Hans Jürg Müller erlitt Mitte Oktober einen Herzinfarkt.

Hans Jürg Müller erlitt Mitte Oktober einen Herzinfarkt.

Der Gemeinderat durchlebt turbulente Tage: Erst trat SP-Ratsmitglied Jennifer Reinhardt (29) aus privaten und beruflichen Gründen zurück. Noch während die Nachfolgesuche lief, passierte ein Unglück: Vizegemeindepräsident Hans Jürg Müller (60, CVP) erlitt einen Herzinfarkt. Das war Mitte Oktober. «Nach einer Operation ist er nun in der stationären Rehabilitation und befindet sich auf dem Weg der Besserung», schreibt Gemeindepräsidentin Madeleine Neumann in einer Pressemitteilung. Aber: Müller, der seit 2013 im Gemeinderat sass (direkt als Vizepräsident), habe seinen sofortigen Rücktritt bekannt gegeben.

Der Gemeinderat hat also derzeit zwei Vakanzen. Da im Solothurner Erlinsbach die Gemeinderäte im Proporzwahlsystem mit Listen gewählt werden, sind die Parteien zuständig, um die Nachfolge für ihren Sitz zu stellen; eine Volkswahl gibt es dafür nicht. Die SP ist fündig geworden: Per 1.1.2020 wird Martin Fiechter (47) anstelle von Jennifer Reinhardt in den Gemeinderat eintreten. Er ist Familienvater mit zwei Kindern, wohnt seit elf Jahren in Erlinsbach und ist in leitender Position bei der Raiffeisenbank Mittelgösgen-Staffelegg beschäftigt. In der Gemeinde war er bereits Mitglied der Rechnungsprüfungskommission.

Die CVP führt derzeit noch Gespräche für die Nachfolge von Hans Jürg Müller im Gemeinderat. Auf der CVP-Liste standen bei der letzten Gesamterneuerungswahl noch zwei weitere Namen. Bis in etwa drei Wochen sollte dies geregelt sein. Das Vizepräsidium muss danach zwingend an der Urne im Majorzwahlsystem vergeben werden. Die Gemeinde peilt dafür den 9. Februar 2020 an.

Gemeindepräsidentin Madeleine Neumann, die interimistisch Müllers Ressorts (Finanzen, Versicherungen, Ortsplanung, Verkehr) übernommen hat, lässt sich durch die derzeitige Doppelvakanz nicht aus der Ruhe bringen: «Wir schaffen das. Auch, weil in der Verwaltung gute Fachleute arbeiten.»

Der Gemeinderat von Erlinsbach SO setzt sich in dieser Amtsperiode aus zwei Vertretern der SP sowie je einem Vertreter der SVP, CVP und FDP zusammen. Gemeindepräsidentin Neumann gehört den Freisinnigen an, der verbliebene SP-Gemeinderat ist Willi Stadler, für die SVP sitzt Philipp Zaugg im Rat.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1