Aarau

Trottinett-Fahrer von Auto erfasst und weggeschleudert

E-Trottinett-Fahrer wird auf Fussgängerstreifen angefahren. Er war alkoholisiert. (Themenbild)

E-Trottinett-Fahrer wird auf Fussgängerstreifen angefahren. Er war alkoholisiert. (Themenbild)

Ein Autofahrer erfasste am Freitag einen E-Trottinett-Fahrer in Aarau, welcher beim Fussgängerstreifen die Strasse überqueren wollte. Der Trottinettfahrer wurde verletzt ins Spital überführt.

Der Unfall ereignete sich am Freitag kurz vor 16 Uhr, als ein 47-jähriger E-Trottinett-Fahrer auf der Hinteren Bahnhofstrasse beim Fussgängerstreifen die Strasse überqueren wollte, wie die Kantonspolizei am Samstag mitteilte.

Beim Überqueren des Fussgängerstreifens wurde er von einem Autofahrer erfasst und weggeschleudert. Er verletzte sich dabei und wurde durch die Ambulanz ins Spital gebracht.

Beim Trottinett-Fahrer wurde ein Alkoholtest durchgeführt, der einen Promillewert von rund 1.5 ergab. Die zuständige Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eröffnete ein Strafverfahren und ordnete eine Blut- und Urinprobe an, teilte die Kantonspolizei mit.

Meistgesehen

Artboard 1