Kölliken

Totalschaden nach Überschlag: 63-Jähriger kommt mit Auto von A1 ab

Auf der Autobahn A1 kam es am Sonntagnachmittag zu einem spektakulären Unfall mit relativ glimpfligen Ausgang.

Auf der Autobahn A1 kam es am Sonntagnachmittag zu einem spektakulären Unfall mit relativ glimpfligen Ausgang.

Ein Toyota ist am Sonntagnachmittag kurz nach der Raststätte Kölliken Nord auf der A1 von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto überschlug sich dann an einer Böschung. Fahrer und Beifahrerin wurden leicht verletzt. Das Auto ist nur noch Schrott.

Auf der Autobahn A1 kam es am Sonntagnachmittag zu einem spektakulären Unfall mit relativ glimpfligen Ausgang. Um 15.30 Uhr fuhr ein 63-Jähriger Autofahrer Richtung Bern, als er kurz nach der Raststätte Kölliken Nord aus noch ungeklärten Gründen langsam von der Fahrspur abkam. 

Der Toyota fuhr an ein Böschung und überschlug sich anschliessend. Das Auto blieb auf der Wiese hinter der Leitplanke mit einem Totalschaden liegen, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt.

Der Fahrer musste seinen Führerausweis abgeben. Er und seine ebenfalls 63-jährige Beifahrerin wurden beim Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt.

Meistgesehen

Artboard 1