Der Selbstunfall ereignete sich kurz nach 22 Uhr an der Hauptstrasse in Rohr. Auf der schneebedeckten Strasse geriet der 26-Jährige ins Schleudern und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

In der Folge geriet das Auto eine Böschung herunter, überschlug sich, prallte in einen Wegweiser und blieb schliesslich auf dem Dach liegen, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Der Lenker blieb unverletzt. Das Auto und der Wegweiser sind schrottreif. (sda/az)

Aktuelle Polizeibilder: