Densbüren
Tödlicher Verkehrsunfall: Rollerfahrer rutschte aus und geriet unter Auto

Heute Nacht kam es auf der Staffelegg bei Densbüren zu einem tödlichen Verkehrsunfall: Ein Rollerfahrer rutschte auf nasser Fahrbahn aus und geriet unter ein entgegenkommendes Auto. Der 36-jährige Rollerfahrer starb auf der Unfallstelle.

Merken
Drucken
Teilen
Tödlicher Verkehrsunfall in Densbüren
3 Bilder
Kurz nach Mitternacht rutscht ein Rollerfahrer auf der nassen Fahrbahn aus
Ein korrekt entgegenkommendes Auto überrollt den Rollerfahrer. Dieser stirbt noch auf der Unfallstelle

Tödlicher Verkehrsunfall in Densbüren

Silvan Hartmann

Heute Nacht auf der Staffelegg in Densbüren: Mitten auf der Strasse liegt ein total zerstörter Roller, überall liegen Trümmerteile.

Die Kantonspolizei Aargau sichert in strömendem Regen Spuren, sucht nach eventuellen Beweisstücken eines verheerenden Verkehrsunfalls: Kurz nach Mitternacht rutscht nach ersten polizeilichen Erkenntnissen ein Rollerfahrer auf der Staffeleggstrasse von Aarau herkommend in Richtung Densbüren aus und gerät unter ein wohl korrekt entgegenkommendes Auto.

Der Rollerfahrer wird überrollt und stirbt noch auf der Unfallstelle. Beim Lenker des Rollers handelt es sich um einen 36-jährigen Mann.

Der Autofahrer, ein 70-jähriger Mann aus dem Bezirk Aarau, kommt mit dem Schrecken davon.

Für die Bergungsarbeiten musste die Staffelegg bis in die Morgenstunden komplett gesperrt werden. (sha)