Aarau

Thai-Restaurant an der Aarauer Bahnhofstrasse schliesst Ende Jahr

Die Wirtin war mit den vielen Nachsanierungen nicht zufrieden.

Die Wirtin war mit den vielen Nachsanierungen nicht zufrieden.

Das Restaurant Thai House in Aarau zieht nach Unstimmigkeiten mit dem Vermieter aus. Man suche eine neue Liegenschaft in der Stadt, sagt die Geschäftsführerein. Auch am alten Ort soll laut Verwalter wieder ein asiatisches Restaurant einziehen.

Die Lage war hervorragend, das Essen beliebt. Dennoch zieht das Thai House per Ende Jahr aus der Liegenschaft an der Bahnhofstrasse 57 in Aarau aus.

Geschäftsführerin Caroline Imhof sucht eine beständigere Bleibe: Das Gastrolokal habe während der letzten Jahre mehrfach wegen kleiner Nachsanierungen kurzfristig geschlossen werden müssen. Ausserdem sei der Betrieb mühsam geworden, weil in 13 Jahren der Eigentümer neunmal gewechselt habe.

Viele Nachrenovationen waren nötig

«Die ständig wechselnden Vertrags- und Rahmenbedingungen haben es dem Thai House verunmöglicht, erfolgreich zu arbeiten», sagt Imhof.

Einige der Renovationen habe sie selbst bezahlen müssen. Offenbar wurden sich Mieterin und Vermieter am Ende über die Zahlungen nicht einig.

Das Haus gehört momentan der Firma R.U.N. Investment AG in Zollikon. Dies laut Verwaltungsratspräsident René Sedleger schon seit einigen Jahren.

Man habe auch vor, die Liegenschaft längerfristig zu behalten, so Sedleger. Zu den Unstimmigkeiten will sich die Firma nicht äussern.

Laut Verwalter Ueli Kehl soll nach dem Thai House ein neues Restaurant im asiatischen Stil einziehen. Neue Wirte habe man schon, aber noch keinen neuen Namen für das Restaurant.

Neuer Standort in Aarau gesucht

Caroline Imhof sucht fürs Thai House ein neues Lokal in Aarau. Sie habe zwar schon verschiedene Angebote, aber sie suche etwas Längerfristiges und möchte deshalb am liebsten etwas kaufen, so die Geschäftsführerin.

Die Leitung des Restaurants möchte sie nach zwanzig Jahren nun ihrem Team im Thai House überlassen.

Thai House hat den Hauptsitz in Olten, betreibt ausserdem ein Restaurant in Dulliken, einen Catering-Service und importiert für verschiedene Abnehmer Lebensmittel von Bio-Bauern in Thailand. Das Lokal in Aarau ist noch bis Ende Jahr geöffnet, ist jedoch laut Imhof «schon ziemlich ausgebucht.»

Meistgesehen

Artboard 1