Grossratswahlen

Tanz und Schokolade in Aarauer Altstadt: «Wahlkampf sollte nicht immer so stier sein»

Der Auftritt der «Waldmeier Dance Crew».

Der Auftritt der «Waldmeier Dance Crew».

Am vergangenen Samstagnachmittag war in der Kantonshauptstadt ein kleiner Maskenball im Gange. Ein EVP-Politiker organisierte neben dem Flyer-Verteilen noch eine Tanzeinlage. Doch nicht nur damit geht Christoph Waldmeier auf Stimmenfang.

Beim Schokolade-Verteilen in der Aarauer Altstadt trat der EVP-Kandidat mit der «Waldmeier Dance Crew» auf: Dabei tanzen Männer und Frauen mit einem Konterfei des Kandidaten geschmückt durch die Gassen Aaraus. Die Leute vor Ort reagierten durchwegs positiv auf die Aktion: So hat eine Passantin die Kreativität gelobt: «Endlich etwas anderes», kommentierte sie gemäss Waldmeier. Auch auf Facebook bekommt das Video fast nur positives Feedback – und wurde schon weit über 1000 Mal angeschaut.

Dass das Video auch negative Auswirkungen haben könnte, etwa dass man es lächerlich finden kann, befürchtet der EVP-Politiker nicht: "Es gibt immer Leute, denen so etwas nicht gefällt. Ich finde aber, man sollte den Wahlkampf nicht so stier finden. Man darf auch mal schmunzeln."

Kosten tief halten

Ein grossangelegter Wahlkampf, wie ihn Waldmeier betreibt, kann ein ordentliches Loch im Portemonnaie hinterlassen. Doch um dagegen vorzubeugen, hat der Politiker einen einfachen Trick: "Ich habe alles, was möglich ist, selber gemacht, so blieben auch die Kosten sehr tief."

Für seine rund 1600 Tafeln Wahlkampfschokolade rechnete er etwa nur 800 Franken. Für die selbstgebastelten Etiketten kommen noch 200 Franken Papier- und Druckkosten hinzu. Dafür muss der Lehrer allerdings viel Zeit aufwenden – so etwa auch während der momentanen Herbstferien. 

"Ich habe Wahlplakate aufgehängt, Flyer verteilt und Inserate geschaltet, aber auch Schokolade verteilt. Hauptsächlich habe ich aber mit dem Sammeln von Altglas auf mich aufmerksam gemacht", so das Mitglied des Einwohnerrats Aarau. 

AZ Vimentis Wahlhilfe 2016

Meistgesehen

Artboard 1