Aarau

Susanne Hochuli: «Gesundheit und AMA haben etwas Lustvolles an sich»

Gesundheitsdirektorin Susanne Hochuli eröffnet die AMA – im Beisein von Stadtführerin und Stadtführer aus Aarau.Mathias Marx

Gesundheitsdirektorin Susanne Hochuli eröffnet die AMA – im Beisein von Stadtführerin und Stadtführer aus Aarau.Mathias Marx

Gesundheit ist ein Thema an der Aargauer Messe Aarau im Schachen. Gesundheitsdirektorin Susanne Hochuli nahm die Eröffnung vor. Ihr Departement ist mit einem Gesundheitsstand vertreten. Gastkanton ist Schwyz, auch hier war ein politischer Vertreter anwesend.

«Die AMA ist für mich wie Frühling», sagte die Regierungsrätin. Einerseits überbrachte sie die Grüsse des gesamten Regierungsrates, andererseits warb sie als Gesundheitsdirektorin für den Stand «Gsund und Zwäg im Aargau» des Departementes Gesundheit und Soziales (nebenstehender Text).

Es sei «hochgradig sinnvoll», wenn Aargauerinnen und Aargauer viel in die Gesundheitsförderung investieren und möglichst früh etwas für ihre Gesundheit tun, fand sie. «Das Gesundsein soll gefördert werden, statt das Krankwerden zu bekämpfen.» Es brauche aktive Anleitung und konkrete Unterstützung, wenn es darum gehe, das Bewusstsein für den richtigen Umgang mit dem eigenen Körper und seine Ressourcen zu entwickeln. Die Gesundheitsdirektorin wies auch darauf hin, dass die Gesundheit einzig und unteilbar sei: «Körper, Geist und Seele machen uns zu dem, was wir sind.»

Wenn es um Wohlbefinden und Lebensqualität gehe, müsse man immer an das Ganze denken. «Und an das, was uns gut tut und nicht was uns schadet», erinnerte Hochuli. Die Beschäftigung mit der Gesundheit habe etwas Lustvolles an sie. «Deshalb passt das Thema auch an die AMA.»

Messeleiterin Suzanne Galliker sagte, die AMA halte auch in diesem Jahr an Bewährtem wie dem «Buureland» mit Säulirennen und Streichelzoo oder den Spring Nights fest. Bewährt habe sich auch der Schachen als Ausstellungsgelände. «Der Schachen ist unser Wunschstandort, bis 2019 dürfen wir hier bleiben.»

Die Messe überrascht mit Neuem: Junge Schreinertalente, die auf dem Weg an die Schreiner-Schweizermeisterschaft sind, zeigen ihr Können und der Gastkanton Schwyz stellt sich vor.

An der Eröffnung vertrat Komiker Sepp Bürgler den Gastkanton, indem er den Gästen je nach ihrem Wissen oder Unwissen über die Schwyz die Auszeichnung «Amateur» oder «Experte» verlieh. Wetterschmöcker aus der Innerschwyz sinnierten über das Wetter und Landstatthalter Andreas Barraud philosophierte über die Eigenheit der Schwyzer. Der Kanton sei aber auch zu einem Multi-Tool geworden. Es sei ein Hochseilakt, die rasanten Entwicklungen unter einen Hut zu bringen.

Die Aargauer Messe Aarau dauert noch bis zum Sonntag.

Über 250 Stände: AMA in Aarau eröffnet:

Über 250 Stände: AMA in Aarau eröffnet:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1