Auenstein
Stimmvolk sagt Ja zur Schulhausplanung für 6 Millionen Franken

Die Stimmberechtigten von Auenstein haben mit 217 gegen 192 Stimmen den Zusatzkredit für die Planung des neuen Schulhauses bewilligt und damit den Entscheid der Gemeindeversammlung vom Februar rückgängig gemacht.

Drucken
Teilen
Das Neubauprojekt für das Schulhaus.

Das Neubauprojekt für das Schulhaus.

zvg

Von den 1183 Stimmberechtigten nahmen 409 an der Referendumsabstimmung teil. Das Resultat ist nicht so eindeutig, wie es die Behörden vielleicht erhofft hatten. Kritik erfuhr das Projekt wegen der enormen Investitionskosten, die auf gegen 6 Millionen Franken geschätzt wurden.

Mit dem Zusatzkredit von 250 000 Franken will der Gemeinderat nicht nur die Bausumme unter 5 Mio. Franken drücken, sondern auch grösstmögliche Kostensicherheit erlangen. Das Referendumskomitee hatte befürchtet, die Planungsarbeit könnte zunichtegemacht werden, wenn der Zusatzkredit verweigert wird. (Kel)

Aktuelle Nachrichten