Gemeindeversammlung
Stimmbürger von Gränichen geben grünes Licht für Tempo-30-Zonen

Die Wintergmeind hat alle traktandierten Geschäfte gutgeheissen.

Merken
Drucken
Teilen
Gränichen stimmt über Tempo 30 ab.

Gränichen stimmt über Tempo 30 ab.

Suleika Baumgartner

Anwesend waren 510 von insgesamt 4971 Stimmberechtigten.

Ja sagten sie zum Kinderbetreuungsreglement, zum Verpflichtungskredit von total 272 000 Franken für die Erschliessung der Sonnhalde sowie zum Budget 2018, das auf einem gleichbleibenden Gemeindesteuerfuss von 111 Prozent basiert.

Faktisch bedeutet das, weil der Kanton seinen Steuerfuss um 3 Prozent erhöht und jener der Gemeinde entsprechend sinken müsste, eine Steuererhöhung um 3 Prozent. Zu reden gab der von der SVP abgelehnte Kredit von 144 000 Franken für die Umsetzung von Tempo 30 in den Gränicher Wohngebieten und des Zonenfahrvebots in der Bleien. Am Ende sagte der Souverän ja – mit 256 zu 221 Stimmen. (uw)