Oberentfelden
Starke Maschinen und geschickte Töff-Fahrer in Oberentfelden

Am Tag der offenen Tür bei Notterkran AG in Oberentfelden konnte man die eigene Geschicklichkeit beweisen. Für Staunen sorgte zudem die Stunt-Show von drei geschickten Töff-Fahrern.

Peter Weingartner
Merken
Drucken
Teilen
Ziel getroffen
10 Bilder
Er lenkt den Kran
Nicht schlecht gezielt
Trial-Töff-Show
Tag der offenen Tür bei Notterkran AG Oberentfelden
Trial-Töff-Show
Trial-Töff-Show
Festwirtschaft
Ein alter Saurer
Verschiedene Schaufeln

Ziel getroffen

Peter Weingartner

«Aah!» Da schwingen Schadenfreude und Bedauern mit: Der Kandidat am Kran-Steuerungsgerät hat den Inhalt der Milchtanse hoch oben am Kran neben den Eimer gekippt und das Wasser damit daneben geleert. Am Tag der offenen Tür der Firma Notterkran kann man seine Geschicklichkeit testen. Man kennt sich: Der Mann, der als «Spezi» auf der Rangliste erscheint, ist der Geschickteste; er lässt die Messsäule überlaufen.

Vorwiegend Männer vom Fach begutachten die Lastwagen mit ihren ausgefahrenen Aufbauten. Da gibts Stückgutkranen und Hebegeräte, aber auch Mitnahmestapler werden präsentiert. Und wer die Oberentfelder Industriezone mal von oben sehen will, kann sich von einem Kran in die Höhe hieven lassen.

«Bis zu einer Million kostet ein ganzes Fahrzeug», sagt Pius Keusch von der Notterkran AG. Die Firma stellt auf Kundenwunsch massgeschneidert ganze Fahrzeuge zusammen, seis für Baugewerbe, Gartenbauunternehmen, SBB oder Gemeinden, die Kommunalfahrzeuge mit Kranen brauchen.

Die passende Attraktion für Maschinenfreaks ist die Trial-Töff-Show. Drei Jünglinge beweisen auf ihren Töffs Gleichgewichtssinn, Sprungkraft, aber auch Feingefühl im Umgang mit Bremse, Kupplung und Gas. Sie hüpfen über zusammengebundene Baumstämme und bezwingen eine Mulde. Maxim, der Belgier, erklimmt sie gar senkrecht.

Zum Programm gehören auch Verkaufspräsentationen und Demonstrationen. Während aus den Lautsprechern «Canned Heat» ihren Hit «Let’s work together» spielen, kann man sich in der Festwirtschaft nebst Tranksame an Hamburger, Hotdog oder Pommes frites gütlich tun. Und Live-Musik gibts obendrein auch.