Altstadtbrand Aarau

Stadtpräsident Hilfiker: «Horrorszenario hat sich leider realisiert»

Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker äusserte sich aus Facebook zum Grossbrand in der Aarauer Altstadt.

Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker äusserte sich aus Facebook zum Grossbrand in der Aarauer Altstadt.

Die Aarauer reagieren betroffen auf den Altstadtbrand. Allen voran die Mitglieder der Stadtregierung. Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker schreibt auf Facebook von einem «Horrorszenario». Wie Kollegin Suzanne Marclay-Merz bedankt er sich bei der Feuerwehr.

Facebook-Post: Stapi Hilfiker zum Altstadtbrand

Facebook-Post: Marclay-Merz zum Altstadt-Brand

Gegenüber der AZ sagt Marclay, Vorsteherin des Feuerwehr-Ressorts:
"Der professionelle Einsatz der Feuerwehrleute bei diesem bedauerlichen und komplexen Grossbrand in unserer wunderbaren Altstadt war beeindruckend. Wir haben durch unsere Nachbarfeuerwehren wertvolle Unterstützung erhalten. Die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Einsatzkräften hat gut funktioniert. Die neue Sicherheitsorganisation der Stadt hat sich bei diesem Grossereignis bewährt. Ich möchte an dieser Stelle allen beteiligten Einsatzleuten ein grosses Dankeschön aussprechen. Für die betroffenen Personen hoffe ich, dass sie bald in ihre Wohnungen zurückkehren können."

Weitere Reaktionen folgen...

Das Feuer in der Altstadt von Aarau (3. September 2019)

Aus der Vogelperspektive: Das Feuer in der Altstadt von Aarau

In der Aarauer Altstadt ist am Dienstagnachmittag in einer Liegenschaft an der Rathausgasse Feuer ausgebrochen. Das Gebäude befindet sich seit einigen Monaten im Umbau. Es handelt sich um den grössten Brand in der Altstadt seit Jahren.

Meistgesehen

Artboard 1