Aarau
Stadt zieht Baugesuch für Unterflur-Container am Graben zurück

Vor einem Jahr liess die Stadt drei Baugesuche für zusätzliche Unterflur-Container auflegen. Darin können Aarauerinnen und Aarauer ihre blauen Hauskehricht-Säcke entsorgen.

Drucken
Teilen
Am Graben hingegen wird es vorerst keine Unterflurcontainer geben

Am Graben hingegen wird es vorerst keine Unterflurcontainer geben

Severin Bigler

Die Anlage an der Asylstrasse (Schachen) ist mittlerweile bewilligt, dagegen waren auch keine Einwendungen eingegangen. Die geplanten Unterflur-Container am Färberplatz und am Graben (vor Sunrise) hatten Gegner.

Wie Stadtrat Hanspeter Thür ausführt, steht die Anlage Färberplatz (hinter der Markthalle) jetzt kurz vor der Bewilligung. Am Graben hingegen wird es vorerst keine Unterflurcontainer geben. Die Stadt hat ihr Baugesuch zurückgezogen. «Der Standort Graben ist aus Sicht des Denkmalschutzes schwierig umzusetzen», begründet Thür. «Und für die Liegenschaftsbesitzer ist es nicht einfach, eine solche Anlage vor den Läden zu akzeptieren.» Deshalb sollen nun die anderen beiden Anlagen gebaut werden. Danach will die Stadt evaluieren, ob es einen dritten Standort überhaupt noch braucht. (nro)

Aktuelle Nachrichten