Der Stadtrat von Aarau hat die bereits im Januar eingereichte Anfrage von Einwohnerrat Christin Oehler (FDP) beantwortet. Haupterkenntnis: Bis der Ersatz der Kettenbrücke errichtet wird, dauert es länger, als bisher angenommen wurde. «Das Departement Bau-, Verkehr und Umwelt sieht in seinem Terminprogramm vor, in der zweiten Hälfte 2019 mit dem Bau der Hilfsbrücke zu beginnen und anschliessend die heutige Brücke abzubrechen. Der Baubeginn für das Brückenbauwerk ‹Pont Neuf› ist Anfang 2020 geplant», schreibt der Stadtrat.

Er zeigt auch auf, dass Optimierungen (etwa für Fussgänger und Velofahrer), wie sie Gabriela Suter (SP) und vier weitere Grossräte wünschen, eigentlich kaum mehr möglich sind: «Das Projekt ist rechtskräftig und hat alle Bewilligungshürden genommen. Die Planungsphase ist weit fortgeschritten und die Bauarbeiten sollen bald ausgeschrieben werden, um die Realisierung fristgerecht umzusetzen.» (uhg)