Aarau
SP-Frau Lotty Fehlmann will Stadtpräsidentin von Aarau werden

Die erste Kandidatin für die Nachfolge des Aarauer Stadtpräsidenten Marcel Guignard steht fest: Es ist Lotty Fehlmann von der SP. Nur vier Stunden nach der SVP präsentiert auch die SP ihren Vorschlag für die Stadtratswahlen: ebenfalls zwei Frauen.

Sabine Kuster
Drucken
Teilen
Ivo Speck, Jolanda Urech, Lotty Fehlmann Stark und Martin Diriwächter

Ivo Speck, Jolanda Urech, Lotty Fehlmann Stark und Martin Diriwächter

Zur Verfügung gestellt

Der Vorstandes der SP Aarau schlägt seinen Mitgliedern für die Stadtratswahlen 2013 Lotty Fehlmann Stark und Jolanda Urech als Kandidatinnen vor. Lotty Fehlmann Stark kandidiert zudem für das Stadtammann-Amt und ist somit die erste offiziell bekannte Bewerberin.

Fehlmann war Ratspräsidentin

Fehlmann Stark ist seit 1998 im Einwohnerrat Aarau und präsidierte diesen in den Jahren 2008/2009. Sie ist zudem Präsidentin der Stadtmusik Aarau und arbeitet als stellvertretende Generalsekretärin im Departement Volkswirtschaft und Inneres des Kantons.

Des Weiteren soll von der SP Aarau am 22. September Ivo Speck in der Schulpflege Aarau bestätigt werden wie auch Martin Diriwächter in der Steuerkommission Aarau. Die definitive Nomination wird nach der Nominationsversammlung am 22. Januar, bekannt gegeben.

Aktuelle Nachrichten