Eidgenössisches Turnfest
So schön war der Festumzug: Regierungsrat verteilt Rüeblichueche, Bundespräsident fährt im Oldtimer

Mit einem grossen Festumzug hat das Eidgenössische Turnfest (ETF) am Samstag in Aarau einen weiteren Höhepunkt erlebt. Rund 4500 Teilnehmende des farbenfrohen Umzugs marschierten durch die Stadt.

Merken
Drucken
Teilen
Impressionen vom Festumzug des Eidgenössischen in Aarau: Im Bild der STV Märwil TG
94 Bilder
Gute Stimmung beim BTV Aarau.
Mit dem Rhönrad durch die Aarauer Altstadt...
... oder mit einem Flieger ...
Das Zweirad-Museum Oeschgen zeigte tolle Velos.
Der TV Füllinsdorf zeigte sich akrobatisch.
PluSport Behindertensport Aargau
Die Aargauer Nationalturner zeigten sich an der Arbeit.
Der TV Biberstein ist im Anmarsch.
Das Traktortrio des Kantonal Schwyzer Turnverbandes.
Der "Wagen" der Aargauer Landwirtschaft.
Der STV Kirchberg kam schwungvoll.
Die Tessiner kamen sehr bunt.
Der Turnverband Luzern, Ob- und Nidwalden vor der Aarauer Kettenbrücke.
Bundespräsident Ueli Maurer am Umzug.
Tausende von Turnern und Turnerinnen ziehen durch die Aarauer Altstadt - hier Vereine aus dem Kanton Zürich.
Tausende von Turnern und Turnerinnen zogen durch die Aarauer Altstadt - hier Vereine aus dem Kanton Zürich.
Die Solothurner zeigten Ihre Fahnen.
Der TV Bäretswil.
Der TV Dinhard.
TV Urdorf.
Der Turnverband Luzern, Ob- und Nidwalden vor der Aarauer Kettenbrücke.
Mitglieder des Schweizerischen Akademische Turnschaft
Vereine aus dem Kanton Zürich.
Eidgenössisches Turnfest in Aarau Umzug: Die Stadtmusik Aarau kommt in die Altstadt - bejubelt vom zahlreichen Publikum.
Der TV Dottikon kam mit einem musikalischen trojanischen Pferd.
Gute Stimmung auf der VIP-Tribüne.
ETF 2019 Eidgenössisches Turnfest in Aarau Umzug: Die Spanisch Brödlibahn grüsst aus Baden.
Der Turnverband Luzern, Ob- und Nidwalden zeigt sich vor der VIP-Tribüne.
Der TV Biberstein ist im Anmarsch.
Tausende von Turnern und Turnerinnen zogen durch die Aarauer Altstadt - hier Vereine aus dem Kanton Zürich.
Bundespräsident Ueli Maurer besteigt auf unkonventionelle Art das historische Cabriolet.
Bundespräsident Ueli Maurer und Regierungsrat Alex Hürzeler fahren im Cabriolet durch den von Tausenden von Besuchern gesäumten Umzug.
Bundespräsident Ueli Maurer fuhr im Oldtimer vor – neben Regierungsrat Alex Hürzeler.
Stefan Riner, Geschäftsführer des eidgenössischen Turnfestes 2019 (rechts), fährt zusammen mit Einwohnerrat Christian Oehler, Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker und Stadtrat Daniel Siegenthaler (v.l.) im Landrover.
Stefan Riner, Geschäftsführer des eidgenössischen Turnfestes 2019 (links), fährt zusammen mit Einwohnerrat Christian Oehler, Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker und Stadtrat Daniel Siegenthaler (v.l.) im Landrover.
Landammann Urs Hofmann und die Aargauer Grossratspräsidentin Renata Siegrist im Cabriolet.
Landammann Urs Hofmann und die Aargauer Grossratspräsidentin Renata Siegrist im Cabriolet.
Im Oldtimer durch Aaraus Altstadt: Bundespräsident Ueli Mauer und der Aargauer Sportdirektor Alex Hürzeler.
Bundespräsident Ueli Maurer in den Fängen der der Meitlisonntagvereinigung Meisterschwanden / Fahrwangen
Ueli Maurer wird von den der «Meitli» im Grasbogen auf und ab gewirbelt.
Währenddessen singen die Frauen: «Mer send metem Ueli do!»
Die Seetalter Meitli waren elegant gekleidet und
Regierungsrat Markus Dieth verteilt Rüeblichueche an die Zuschauer.
Auch frische Rüebli wurden verteilt. Markus Dieth, der mit der Aargauer Landwirtschaft mitzog, wirft Rüebli in die Menge.
Und hopp! Da fliegt das Rüebli auch schon in Richtung Zuschauer.
Applaus für die Lenzburger Chlauschlöpfer.
Impressionen vom Festumzug.
Hier stecken Turnerinnen und Turner drin!
Mit den elastischen Riesengummibällen lassen sich verschiedene Turnübungen vollführen.
Junge Tambouren marschieren durch die Altstadt.
Kreativ: Die Nagelschmiede Sulz mit mobiler Schmiede am Festumzug.
Die Höhlenmenschen sind los - mit Keule und Lendenschurz. Die “Urgauer Turner” aus Märwil TG verteilten Apfelsaft an die Zuschauer - auch an unsere Reporterin auf dem Balkon des Rathauses (Das Video dazu gibt es im Liveblog).
Elegant: Die Musikgesellschaft Unterentfelden ganz in rot.
Musikgesellschaft Muhen macht ordentlich Stimmung.
Mit Herz und Freude am Festumzug.
Eine Tanzeinlage beim Festumzug.
Hier wird ganz traditionell marschiert.
Mit dem Pariser Hochrad durch die Aarauer Altstadt: Hier wird eine kleine Geschichte des Zweirads erzählt.
Die Lausanner machen als Schlussformation Lust auf das Turnfest 2025!
Es folgen weitere Impressionen vom Festzug...
Zweirad-Museum Oeschgen: Ganz stilecht die Dame mit dem historischen Zweirad
Mit dem Pariser Hochrad

Impressionen vom Festumzug des Eidgenössischen in Aarau: Im Bild der STV Märwil TG

Andre Albrecht

Mehrere Tausend Personen säumten den Weg, der vorbei am Regierungsgebäude am Aargauer Platz durch die Altstadt und zur ETF-Arena im Schachen führte. Das Motto des Festumzugs: "Aarau bewegt die Schweiz - die Schweiz bewegt Aarau".

Die vielen jungen und älteren Zuschauenden applaudierten den vorbeiziehenden Turnerinnen und Turnern aus allen Landesteilen und Formationen. Es herrschte eine Stimmung wie auf einem grossen Dorffest. Der Umzug bestand aus 44 Sujets, von der Spanisch Brötlibahn Baden bis hin zum Behindertensport Aargau.

Bundespräsident Ueli Maurer fuhr an der Spitze den Festumzugs in einem Oldtimer mit. Im Auto sass er neben seinem Parteikollegen, dem OK-Präsidenten des ETF und Aargauer Regierungsrat Alex Hürzeler. Volksnaher war Regierungsrat Markus Dieth unterwegs: Er verteilte zu Fuss Rüeblichueche an die Zuschauer.

Das Wetter war der sportlichen Parade und den Organisatoren wohl gesonnen: Trotz grauer Wolken regnete es während des Umzugs nicht.

Breites Spektrum der Turnwelt

Der Festumzug am grössten Breitensportanlasses der Schweiz war breit gefächert: Musikvereine spielten - und ab einem Turnverein-Wagen schallte Partykracher-Musik. Viele Teilnehmenden gaben ihr turnerisches Können zum Besten - andere Turnende hatten am Umzug eine Bierbüchse in der Hand.

Die 76. Austragung des Eidgenössischen Turnfestes geht am Sonntag in Aarau zu Ende. Rund 70'000 Turnerinnen und Turner nahmen am Grossanlass teil. 2371 Vereine waren angemeldet - 15 Prozent mehr als vor sechs Jahren in Biel BE.

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen der Jugend. Seit Donnerstag stehen nun die Vereinswettkämpfe auf dem Programm. Die Organisatoren gehen insgesamt von mehr als 150'000 Besuchendrinnen und Besuchern aus.

Das Budget des diesjährigen Eidgenössischen Turnfestes beträgt 20 Millionen Franken. Das "Eidgenössische" findet alle sechs Jahre statt - in Aarau letztmals 1972. Der Schweizerische Turnverband (STV) wurde 1832 in Aarau gegründet. (sda/sam)