Oberentfelden

Senior gerät auf Gegenfahrbahn und prallt frontal in anderes Auto

Zwei Autos stiessen am Montagabend in Oberentfelden frontal zusammen. Ein 75-Jähriger war auf die Gegenfahrbahn geraten. Die entgegenkommende Fahrerin musste ins Spital gebracht werden.

Ein 75-jähriger Autofahrer fuhr am Montagabend, kurz nach 17 Uhr, aus Richtung Suhr auf der Suhrerstrasse. Aus noch nicht geklärten Gründen geriet er mit seinem VW auf die Gegenfahrbahn, worauf er mit einer Hyundai-Fahrerin frontal zusammenstiess. 

Die 20-jährige Fahrerin wurde mit der Ambulanz zur Kontrolle ins Spital gebracht, wie die Kantonspolizei mitteilte. Der VW-Fahrer blieb unverletzt. Die Kantonspolizei entzog ihm den Führerschein. 

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von zirka 35'000 Franken. 

Meistgesehen

Artboard 1