Aarau
Schwer verletzt: Lieferwagen überrollt Mann, der auf der Strasse lag

Ein Lieferwagen hat am Freitagmorgen einen 41-jährigen Iraner überrollt, er wurde schwer verletzt. Die Umstände des Unfalls sind noch unklar. Die Polizei hat das Opfer noch nicht befragen können. Der Fahrerin nahm sie das Billett weg.

Merken
Drucken
Teilen
Die Ambulanz bringt den schwer verletzten Mann ins Kantonsspital. (Symbolbild)

Die Ambulanz bringt den schwer verletzten Mann ins Kantonsspital. (Symbolbild)

Keystone

Die 27-jährige Fahrerin des Renault Master war am Freitag um drei Uhr auf der Bahnhofstrasse in Richtung Aargauerplatz unterwegs. Wie sie der Kantonspolizei erklärte, bemerkte sie plötzlich ein Rumpeln. Sie wendete und musste erkennen, dass auf Höhe des Warenhauses Manor ein Mann auf der Fahrbahn lag.

Die alarmierte Ambulanz brachte den schwer verletzten Mann ins Kantonsspital Aarau. Er konnte als 41-jährigen Iraner mit Wohnsitz in der Region identifiziert werden.
Wie die Kantonspolizei mitteilt, müsse – nach ersten Erkenntnissen – der dunkel gekleidete Fussgänger bereits am Boden gelegen haben, als er vom Lieferwagen überrollt wurde.

Unter welchen Umständen er auf der Fahrbahn zu liegen kam, ist hingegen unklar. Die Kantonspolizei hat den Mann bislang nicht befragen können.

Führausweis abgenommen

Die Staatsanwaltschaft ordnete beim Fussgänger und bei der Lieferwagenfahrerin eine Blut- und Urinprobe an. Gleichzeitig wurde der Lieferwagen für weitere Abklärungen sichergestellt. Die Kantonspolizei nahm der 27-jährigen Schweizerin den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab. Die Mobile Einsatzpolizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht Augenzeugen, die den Fussgänger vor dem Unfall gesehen haben.

Für die Tatbestandsaufnahme musste die Kantonspolizei die Aarauerstrasse bis um sieben Uhr sperren. Die Feuerwehr leitete den Verkehr örtlich um.