Aarau

Schub für die Alte Reithalle: Ex-Migros-Chef Herbert Bolliger wird Finanzchef

Überraschung in Aarau: Der ehemalige Migros-CEO wurde Vorstandsmitglied des Trägervereins des national einzigartigen Kulturprojekts. Präsidentin ist alt Ständerätin Christine Egerszegi.

«Wir gehen davon aus, dass wir Ende Juni mit dem Bau der Alten Reithalle beginnen können», erklärte am Mittwochabend Kultur-Stadtrat Daniel Siegenthaler. Die Erledigung der beiden Einwendungen scheint auf gutem Weg zu sein. Die Aarauer haben dem 20,45 Millionen Franken teuren Umbau der ehemaligen Kavalleriekaserne in ein landesweit einzigartiges Mehrsparten-Kulturhaus im letzten Juni mit 61% zugestimmt.

Bauherr ist die Stadt – in einem Gebäude, das der Kanton im Baurecht abgibt. Am 10. 10. 2020, dem Datum der voraussichtlichen Inbetriebnahme der neuen Alten Reithalle, wird ein Trägerverein übernehmen. Die Stadt und der Kanton haben dann nur noch eine Aufsichtsfunktion. Sie werden überprüfen, ob die Leistungsvereinbarungen eingehalten werden. Ob die 1,767 Millionen Franken Betriebsbudget (Basis Abstimmungsunterlagen) richtig eingesetzt werden.

Bisher war Kulturminister Daniel Siegenthaler in Sachen Alte Reithalle Mehrfachfunktionär. Seit gestern Abend ist er nicht mehr Präsident der Steuerungsgruppe. Diese gibt es nicht mehr. Übernommen hat der Trägerverein «Alte Reithalle Tuchlaube Aarau» (ARTA), der in Anwesenheit von Regierungsrat Alex Hürzeler im Rathaus Aarau gegründet worden ist.

Im achtköpfigen Vorstand (siehe Bildlegende – es fehlt vorerst noch der eigentliche Kulturvertreter) hat es nicht nur Leute aus dem Raum Aarau – um den kantonalen Charakter des Kulturhauses zu unterstreichen. Überraschend ist sicher, dass sich der Topmanager Herbert Bolliger, bis Ende 2017 CEO der Migros, für die Alte Reithalle engagiert. Er übernimmt im Vorstand das Ressort Finanzen. Bolliger hat nicht nur beste Beziehungen zu seinem ehemaligen Arbeitgeber (Kulturprozent), er ist auch in der Wirtschaft gut vernetzt. Etwa als Verwaltungsrat des Metro-Konzerns, der Amann Wine Group oder der Bank BNP Paribas (Suisse) AG. Herbert Bolliger wohnt in Wettingen. ARTA-Präsidentin ist seit gestern Alt-Ständerätin Christine Egerszegi (Mellingen). Sie war Präsidentin des Initiativkomitees «Jugend + Musik». «Wir haben bewusst Leute mit fachlichen Kompetenzen gesucht», betonte Stadtrat Siegenthaler.

Im Trägerverein ARTA vereinigen sich die Trägerschaften des Theaters Tuchlaube, der Verein Szenaario Aarau, der Gönnerverein des Fabrikpalasts, der Verein Theatergemeinde sowie der Verein Freunde der Alten Reithalle Aarau.

Autor

Urs Helbling

Urs Helbling

Meistgesehen

Artboard 1