Aarau
Schlägerei vor dem «Penny Farthing»-Pub: Angreifer wurde festgenommen

Mehrere Personen beteiligten sich in der vergangenen Nacht vor dem «Penny Farthing»-Pub in Aarau an einer Schlägerei. Einige der Beteiligten erlitten leichte Blessuren. Ein Angreifer wurde festgenommen.

Drucken
Teilen
Vor dem «Penny Farthing»-Pub kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen von Fussballfans (Archivbild)

Vor dem «Penny Farthing»-Pub kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen von Fussballfans (Archivbild)

Andi Fey

Am Donnerstag, kurz vor Mitternacht, wurde die Kantonspolizei Aargau wegen einer Schlägerei an die Bahnhofstrasse nach Aarau gerufen.

Mehrere Pub-Besucher waren sich nach der TV-Ausstrahlung des Europa-League-Fussballspiels zwischen Liverpool und Villareal vor dem Penny Farthing in die Haare geraten.

Nach einer ersten verbalen Auseinandersetzung zogen sich einige Personen ins Pub zurück, um sich mit Sturmhauben auszurüsten.

Maskiert begaben sich die Angreifer wieder vor das Penny’s und gingen tätlich auf drei Personen los.

Als die erste Polizeipatrouille eintraf, liessen die Angreifer von den Opfern ab. Dank der Hilfe einer Drittperson konnte einer der Angreifer zurückgehalten und der Polizei übergeben werden.

Verschiedene Opfer erlitten leichte Verletzungen und Blessuren.

Die Kantonspolizei Aargau hat zur Klärung des genauen Sachverhaltes die Ermittlungen aufgenommen.

Meldungen von Augenzeugen oder Hinweisgebern nimmt die Kantonspolizei in Buchs telefonisch unter 062 835 80 20 entgegegen.

Aktuelle Nachrichten