Buchs

Sattelschlepper kollidiert mit Rangierzug – Chemiewehr im Einsatz

Weil ein Chauffeur ein Lichtsignal missachtet haben soll, kam es in einem Areal für Güterumladung in Buchs zu einem Unfall: Der ausländische Sattelschlepper kollidierte mit einem Rangierzug. Dadurch lief eine geringe Menge an Reinigungsmaterial aus.

Ein ausländischer Lastwagenführer wollte am Montagmorgen einen Bahnübergang am Steinachermattweg in Buchs überqueren. Doch soweit kam es nicht: Ein herannahender Rangierzug kollidierte mit dem Anhänger des Sattelschleppers. Wie die Kantonspolizei mitteilt, soll der 38-jährige Rumäne ein Lichtsignal missachtet haben.

Die Beteiligten blieben beim Unfall unverletzt, die Ladung jedoch wurde teilweise umgeworfen: Unter anderem liefen aus Plastikbehältern rund fünf Liter Reinigungsmaterial aus. Im Einsatz standen nebst der Polizei auch Einsatzkräfte von Feuer- und Chemiewehr. Der fehlbare Chauffeur wird nun von der Kantonspolizei verzeigt, der ausländische Führerausweis wurde ihm aberkannt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1