Aargau

Rupperswil verliert Post, jetzt kann nur noch Kölliken hoffen

Die Post in Rupperswil wird geschlossen.

Die Post in Rupperswil wird geschlossen.

Zweitletzter Entscheid in der Region ist gefallen; wieder gibt es eine «Volg-Post».

Wieder sieht die Post in Bern keinen anderen Weg, als eine ihrer traditionellen Filialen zu schliessen: Dieses Mal trifft es die Post in Rupperswil, einer wachsenden Gemeinde mit 5516 Einwohnern (Stand Ende Juni) und viel Industrie.

Der gestern kommunizierte Entscheid ist der zweitletzte im Rahmen des vor über zwei Jahren begonnenen Überprüfungsprogramms. Unter die Lupe genommen wurden kantonsweit 32 Standorte. Im AZ-Gebiet Aargau West hat einzig Othmarsingen als klassische Post überlebt.

Noch ausstehend ist der Entscheid zu Kölliken, wo im Frühling 2018 insgesamt 844 Personen eine Petition zur Rettung ihrer Post unterschrieben haben.

Neu an Werktagen bis 20 Uhr postalische Dienstleistungen

Als nächste Post geht am 18. Januar ­Aarau Rohr zu. Dort gibt es künftig ein postalisches Angebot im Laden für Haustierbedarf «Ricci». In Fahrwangen wechselt der gelbe Riese am 2. März in die Migros.

Die Post Rupperswil hat noch eine etwas längere Gnadenfrist: Sie wird gemäss Medienmitteilung erst im Herbst 2020 dichtgemacht. Ab dann gibt es im zwei Gehminuten entfernten Volg an der Dorfstrasse 12 Post-Dienstleistungen.

Der Volg gehört der Landi Maiengrün, die bereits an mehreren Standorten, etwa in Auenstein oder Staufen, eine Post in ihren Läden führt.

Für die Rupperswiler ist der Wechsel zum Volg nicht nur schlecht, denn die Öffnungszeiten werden künftig viel länger sein: jeden Tag bis abends um 20 Uhr, am Sonntag ist der Volg geschlossen. Die Post spricht von «sehr attraktiven Öffnungszeiten».

Warum gibt es für die Postfiliale Rupperswil keine Zukunft? «Immer weniger Kundinnen und Kunden nutzen den klassischen Postschalter», schreibt die Post. «So ging auch in der Filiale Rupperswil die Zahl der Kundengeschäfte in den letzten Jahren deutlich zurück», steht in einer Mitteilung.

Verwandtes Thema:

Autor

Urs Helbling

Urs Helbling

Meistgesehen

Artboard 1