Kantonsspital Aarau

Ruhige Nacht für die Hebammen im KSA - das Neujahrsbaby lässt sich Zeit

Die Hebammen stossen pünktlich um Mitternacht an.

Die Hebammen stossen pünktlich um Mitternacht an.

Für die Hebammen im Kantonsspital Aarau war es eine sehr ruhige Silvesternacht. Das Neujahrsbaby liess auf sich warten. So blieb genug Zeit um anzustossen - mit Traubensaft.

Emma ist das letzte Baby, das im Kantonsspital Aarau noch im alten Jahr auf die Welt gekommen ist. Das Neujahrsbaby lässt dann aber auf sich warten. Bis am Morgen hat es im KSA keine einzige Geburt gegeben.

Für die Hebammen ist es eine sehr ruhige Nacht gewesen, in der viel Zeit geblieben ist fürs gemeinsame Anstossen aufs neue Jahr und fürs Essen. «Meistens ist es anders. Das ist hier eine absolute Ausnahme», erklärt Hebamme Dagmar Brunner zu TeleM1.

Solche Zeiten werden dann genutzt, um aufzuräumen oder liegen gebliebene Sachen zu erledigen.

Warten im Kantonsspital Aarau auf das Neujahrsbaby

Warten im Kantonsspital Aarau auf das Neujahrsbaby

Meistgesehen

Artboard 1