Aarau

Rotlicht missachtet und grossen Sachschaden verursacht: 22-Jährige ist den Führerausweis los

Weil eine Autofahrerin das Rotlicht missachtete, stiessen am Donnerstag in Aarau zwei Autos zusammen. Eine Beteiligte wurde verletzt. Es entstand grosser Schaden.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag um 15 Uhr auf der Kreuzung auf dem Distelberg in Aarau. Von Unterentfelden kommend fuhr die Lenkerin eines Mercedes auf die Kreuzung zu. Wie nachträgliche Auswertungen zeigten, missachtete sie das dortige Rotlicht.

Gleichzeitig nahte vom Stadtzentrum her ein Jeep, dessen Lenkerin die Kreuzung bei grüner Ampel geradeaus in Richtung Oberentfelden überqueren wollte. In der Folge stiessen die beiden Autos heftig zusammen.

Die 70-jährige Jeep-Fahrerin wurde verletzt. Eine Ambulanz brachte sie ins Spital. Der Schaden an den Autos beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.

Die Kantonspolizei Aargau verzeigte die 22-jährige Unfallverursacherin und nahm ihr den Führerausweis vorläufig ab.

Die aktuellsten Polizeibilder:

Meistgesehen

Artboard 1