Am Sonntagmorgen, kurz vor 6.30 Uhr, fuhr ein Rollerfahrer auf der Laurenzenvorstadt in Richtung Feerstrasse in Aarau. Aus noch unbekannten Gründen verlor er die Herrschaft über das Motorrad und kollidierte mit einer Treppe. Dabei wurde der 47-jährige Fahrer mittelschwer verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eröffnete zur Klärung des Unfallherganges eine Untersuchung. Zudem ordnete sie beim Fahrer eine Blut- und Urinprobe an.

Es entstand Sachschaden von zirka 2'000 Franken.