Buchs-Rohr
Rohrer Schüler feiern in diesem Jahr gleich zwei Mal Jugendfest

Im Aarauer Stadtteil Rohr findet dieses Jahr das Jugendfest der Kreisschule statt. Und weil Rohr politisch nun zu Aarau gehört, auf der Ebene der Schule aber mit Buchs zusammenarbeitet, dürfen die Schüler an zwei Jugendfesten teilnehmen.

Sabine Kuster
Merken
Drucken
Teilen
Das OK vom bevorstehenden Jugendfest Buchs-Rohr. ZVG

Das OK vom bevorstehenden Jugendfest Buchs-Rohr. ZVG

Zum zweiten Mal seit der Fusion von Aarau und Rohr, können die Rohrer Schüler an zwei Jugendfesten teilnehmen.

Dies, weil Rohr politisch nun zu Aarau gehört, auf der Ebene Schule aber mit Buchs zusammenarbeitet.

In diesem Jahr findet zusätzlich zum alljährlichen Aarauer Maienzug das alle zwei Jahre wiederkehrende Jugendfest der Kreisschule nun in Rohr statt.

Ein märchenhaftes Fest soll es werden – so lautet das Motto. In den meisten Märchen siegt das Gute und es werden zu guter Letzt Freudenfeste gefeiert. Man schliesse sich diesen Gepflogenheiten gerne an, schreib die Kreisschule.

«Das Jugendfest vom 21. und 22. Juni 2013 soll für alle Festbesucher märchenhaft werden.» Der listige Wolf tut dann keiner Fliege mehr etwas zuleide, die böse Hexe kann kein Unheil mehr anrichten und die Königstochter heiratet den mutigen Prinzen, verspricht das zwölfköpfige Organisationskomitee des Jugendfestes.

Das OK setzt sich aus Vertretern der Kreisschule Buchs-Rohr und Mitgliedern des Stadtteilvereins Rohr zusammen.

Märchenhafte Sujets am Umzug

Es hat einen «magischen Funkenregen an Ideen» für ein attraktives Unterhaltungsprogramm sprühen lassen: Der Festumzug, der das Samstagsprogramm eröffnet, bietet den Mitwirkenden und dem Publikum Gelegenheit, tief in die Welt der Märchen einzutauchen.

Die Lehrpersonen sorgen mit ihren Schülerinnen und Schülern für traditionelle und überraschende Sujets.

Musikgesellschaften aus der Region und Tambouren bereichern den Umzug musikalisch. Auf der Festbühne wird ein buntes Feuerwerk aus Musik, Gesang, Tanz, Sportlichem und Zaubereien präsentiert.

Das Angebot reicht von A wie Apéro Jazz Quintett bis Z wie eine Zumba Präsentation. Für weitere Höhepunkte sorgen die Brass-Blasmusik-Band Rolling Phones, Clown Billy, das Jugendspiel Buchs feat Pay-Jack und Lucia, die Moove Dance Company, die Musikgesellschaft Rohr, Papa Dada und verschiedene Tanzformationen.

Kinder auf die Bühne!

Das wichtigste am Fest sind aber die Kinder, schreibt das OK. Deshalb gehört die Bühne auch der Mädchenriege Rohr, den Schülern der 1. Klassen der Bezirksschule, der EK/Unterstufe Gysimatte mit ihrer Freundin Biene Maja und dem Mittelstufenchor, begleitet von Instrumentallehrpersonen mit «Respect Sounds».

Vereine verwöhnen kulinarisch

Die jungen Festbesucher können sich zudem am Graffiti-Finale, beim Breakdance mit der Ghost Rockz Crew und in der Multimedia Lounge die Zeit vertreiben.

Zur Wahl stehen auch Wettspiele, Lunapark, Saltotrampolin, Kletterwand, Ponyreiten und Harassenklettern.

Ausserdem haben Vereine aus Buchs und Aarau Rohr für Sie ein märchenhaftes kulinarisches Angebot zusammengestellt – das Schlaraffenland lässt grüssen.