Erlinsbach AG

Rechnung fast 1,5 Mio. besser als budgetiert

Erlinsbach AG und Erlinsbach SO (im Hintergrund)

Erlinsbach AG und Erlinsbach SO (im Hintergrund)

Ein erneuter Steuersegen sowie Einsparungen sind für das gute Ergebnis in der Rechnung 2019 verantwortlich.

Die Rechnung 2019 der Einwohnergemeinde Erlinsbach AG schliesst laut Gemeindemitteilung mit einem Ertragsüberschuss von 1,4 Mio. Franken ab. Budgetiert war ein Minus von 88'300 Franken.

Dass das Ergebnis so viel besser ist als das Budget, ist laut Gemeinde auf einen Mehrertrag bei den Einkommens- und Vermögenssteuern sowie bei den Sondersteuern zurückzuführen; aber auch auf geringere Ausgaben bei der Sozialen Sicherheit und bei Schulgeldzahlungen an Dritte.

"Eine Kostenzunahme ist beim Bereich Gesundheit zu verzeichnen", schreibt die Gemeinde. "Dies ist auf erhöhte Restkosten der Pflegefinanzierung zurück zu führen."

Die Nettoinvestitionen betragen gesamthaft (inkl. Wasser und Abwasser) 2,8 Mio. Franken und konnten vollumfänglich aus eigenen Mitteln finanziert werden. Die Investitionen betreffen die Verwaltungsliegenschaften (Ausbau Ober-/Dachgeschoss Alte Trotte), den Sportplatz Breite, den Strassenbereich, diverse Wasserleitungen sowie im Bereich Abwasser einzelne Abwasserleitungen und das Regenbecken Aarauerstrasse.

Die Wasserversorgung schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 262‘900 Franken (Budget: Ertragsüberschuss von 146‘800 Franken). Bei der Abwasserbeseitigung resultiert ein Plus von 50'400 Franken (Budget: 56'200 Franken). Die Abfallbewirtschaftung schliesst mit 56'700 Franken (Budget: 17'400 Franken). (nro)

Meistgesehen

Artboard 1