Aarau

Provisorium neben dem Tellischulhaus in Aarau ist zu teuer

Das Provisorium neben dem Schulhaus Telli ist dem Einwohnerrat zu teuer.

Das Provisorium neben dem Schulhaus Telli ist dem Einwohnerrat zu teuer.

Der Einwohnerrat von Aarau hat am Montagabend den Baukredit von knapp 650000 Franken für ein Container-Provisorium beim Tellischulhaus zurückgewiesen.

Der Einwohnerrat sprach sich mit 23 Ja zu 22 Nein ganz knapp für den Rückweisungsantrag von Pro Aarau, EVP/EW und GLP aus.

Er lehnte damit die Teilauslagerung der Primarschule Telli in ein Container-Provisorium neben dem Primarschulhaus ab.

Der Stadtrat Aarau hatte beantragt, dass die Schulkinder während der Umbauzeit des Tellischulhauses ein knappes Jahr lang im Provisorium zur Schule gehen sollen.

Das Primarschulhaus wird wegen des Systemwechsels 5/4 auf 6/3 aufgestockt.

Dabei kommt es zu lärmintensiven Betonfräsearbeiten, die den Schulkindern laut Stadtrat und Schulpflege nicht zugemutet werden sollten.

Mit der Rückweisung soll der Stadtrat nun aufzeigen, «wie und wann die Aufstockung des Primarschulhauses erfolgen kann, ohne Auslagerung der Schule und ohne teures Provisorium». (hhs)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1