Gränichen

Positive Überraschung: Die Zehnder Group macht fast 644 Millionen Euro Umsatz

Die Zehnder Group erreichte im vergangenen Jahr ein positives Ergebnis.

Die Zehnder Group erreichte im vergangenen Jahr ein positives Ergebnis.

Der Umsatz des Gränicher Unternehmens stieg 2019 um 7 Prozent.

Seit drei Handelstagen steigt der Aktienkurs der Zehnder Group: Die ersten Zahlen des Wynentaler Unternehmens haben die Anleger positiv überrascht (Gewinnzahlen gibt es 26. Februar).

Das in Gränichen beheimatete Unternehmen, das sich als international führender Anbieter von Gesamtlösungen für ein gesundes Raumklima bezeichnet, steigerte den Umsatz 7 Prozent auf 643,9 Millionen Euro (Zehnder rapportiert in Euro).

«Die Umsatzsteigerung der Gruppe resultiert primär aus dem erfolgreichen Ausbau des Lüftungsgeschäfts, doch auch das Heizkörpergeschäft ist 2019 wieder leicht gewachsen», heisst es in einer Medienmitteilung. Per Jahresende machten die Lüftungsumsätze fast 50 Prozent des Gesamtumsatzes von Zehnder aus. «Im Geschäftsfeld Lüftungen zielt die Gruppe darauf ab, ihre starke Marktposition durch Investitionen in die Markt- und Produktentwicklung auszubauen.

Für das tendenziell rückläufige Geschäftsfeld Heizkörper verfolgt die Gruppe eine Erntestrategie», heisst es. Was die regionale Verteilung der Umsätze anbetrifft, machten China und Nordamerika mit 18 Prozent den grössten Sprung – allerdings noch auf vergleichsweise bescheidenem Niveau (112,8 von 643,9 Millionen Euro). (az)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1