Aarau

Politiker wehren sich gegen Biergarten-Projekt der Kino Aarau AG

Bier im Schlosspark? (Symbolbild)

Bier im Schlosspark? (Symbolbild)

Beim Stadtmuseum möchte die Kino Aarau AG einen Schloss-Biergarten realisieren. Das Baugesuch lag bis am 13.Januar auf. Es gibt Widerstand.

Die Kino Aarau AG plant einen Biergarten im Schlosspark. Er soll vom 1. April bis 30. September bei gutem Wetter jeden Tag bis spätabends offen sein. Das entsprechende Baugesuch lag im Dezember im Stadtbüro auf. Einsprachen gab es damals keine.

Dem Vernehmen nach wird der Stadtrat am Montag an seiner Sitzung über das Baugesuch entscheiden. Und jetzt kommt doch noch Widerstand im letzten Moment: Am Sonntag Abend wurde ein Brief an den Stadtrat geschickt, unterzeichnet von zehn Personen. Die meisten haben politische Funktionen für SP, Grüne, Pro Aarau und FDP. Darunter sind Grossrätin Lelia Hunziker (SP) und Einwohnerratsvizepräsident Christian Oehler (FDP).

Die Unterzeichnenden stören sich unter anderem daran, dass der Betreiber die Biergarten-Erlaubnis offenbar gleich für zehn Jahre erhalten soll. Sie regen einen Testbetrieb oder ein flexibles Angebot an. Es handle sich um «öffentlichen, freien Raum», der «einmal mehr zu Gunsten des Profits» verschwinden würde. Sie fordern vom Stadtrat eine Strategie: «Was soll, wo, für wen, wie und in welcher Grösse entstehen? Visionen für eine moderne und urbane Stadt sind gefragt!» (nro)

Meistgesehen

Artboard 1