Erlinsbach AG
Pfarrer segnet neue Fahne des Turnvereins Erlinsbach AG

Am Samstagnachmittag hat der Turnverein Erlinsbach AG mit Vereinsmitgliedern, Ehrenmitgliedern und Gemeindevertretern die neue Vereinsfahne eingeweiht. Für eine glorreiche Zukunft hatte Dorf-Pfarrer Stefan Kemmler die Fahne gesegnet.

Drucken
Teilen
Die neue Fahne des STV Erlinsbach AG - die alte zerfetzte Fahne im Hintergrund
14 Bilder
Dorf-Pfarrer Stefan Kemmler sprach den Segen
Die 60-jährige Fahne hat ausgedient
Gemeindeammann Markus Lüthy sprach über die Bedeutung von Vereinsfahnen
Ehrenmitglieder verfolgten die Fahnenweihe
Vereinspräsident Marco Andrist hielt Erlebtes aus 110 Jahren Vereinsgeschichte fest
Die Musikgesellschaft Erlinsbach sorgte für die Unterhaltung
Fahnenweihe des STV Erlinsbach AG

Die neue Fahne des STV Erlinsbach AG - die alte zerfetzte Fahne im Hintergrund

Silvan Hartmann

60 Jahre hat sie den Turnverein Erlinsbach AG begleitet und das Dorf weit über die Dorfgrenze hinaus repräsentiert: die Vereinsfahne.

Am Samstag hat der Turnverein mit Vereins-, Ehrenmitgliedern und Gemeindevertretern die neue Fahne eingeweiht.

Der Turnverein engagierte überdies Dorf-Pfarrer Stefan Kemmler, der die neue Fahne segnete.

Vereinspräsident Marco Andrist hielt Erlebtes aus 110 Jahren Turnverein Erlinsbach AG fest. 1991 wehte die Vereinsfahne auf dem Heimweg eines Turnfests aus dem Dachfenster eines Autos. «Das hinterliess Spuren», so Andrist schmunzelnd über die seither zerfetzte Fahne.

Gemeindeammann Markus Lüthy lobte in seiner Rede das Fortführen einer jahrelangen Tradition. (sha)

Aktuelle Nachrichten