Aarau
Parkplatz-Chaos am Bahnhof: Neue Verkehrssituation überfordert Autofahrer

Die Sperrung des Parkplatzes Güterplatz beim Bahnhof Aarau sorgt bei Autofahrern für rote Köpfe.

Merken
Drucken
Teilen

Reihenweise muss der Verkehrsdienst derzeit Autofahrer wegschicken, die ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz Güterplatz beim Bahnhof Aarau abstellen wollen. Denn dieser ist seit Dienstag gesperrt. Damit fallen in der Stadt rund 200 Parkplätze weg. An ihrer Stelle entsteht ein neues Wohn- und Geschäftsgebäude mit Migros-Filiale und Fitnesszentrum.

Für Autofahrer ist die neue Verkehrslage ziemlich nervenaufreibend, wie sich zeigt. «Es ist mühsam», sagt eine Autofahrerin gegenüber Tele M1. Sie ist auf dem Weg zur Notaufnahme am Bahnhof und mit ihrem Kleinbus gelangt sie nicht in die unterirdische Parkgarage. Ein Fahrer vom Roten Kreuz findet es schlicht «katastrophal». Er wollte zur Pallas-Augenklinik und werde sich künftig weigern, Fahrten zum Bahnhof Aarau anzunehmen. «Überall in der Stadt werden Parkplätze aufgehoben», meint ein anderer Autofahrer frustriert. «Wenn man jemanden zum Parkplatz bringen will, gibt es keine Parkplätze. Alles ist voll!»

Die Leidtragenden sind neben den Automobilisten auch die Verkehrsdienstleiter. Man werde für die Situation verantwortlich gemacht, berichtet Chris Brunner, der momentan Fahrzeug um Fahrzeug wegschicken muss. Der Verkehrsdienstleiter nimmt es aber gelassen. «Wir können dann nur mit einem Lächeln antworten.» Schliesslich baue man ja nicht für sich und versuche bloss, den Verkehr am Fliessen zu halten. «Manchmal ist man halt einfach der Puffer für genervte Leute», sagt Brunner.

Keine Ersatzparkplätze während der Bauzeit

Ersatzparkplätze während der Bauzeit sind nicht vorgesehen. Bei der Stadt verweist man auf bestehende Ersatzmöglichkeiten: «Der Bahnhof ist hervorragend mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar», sagt Stadtrat Werner Schib, der im Stadtrat für Verkehr und Umwelt zuständig ist. Zudem verfüge der Bahnhof ja über ein eigenes Parking.

Ein kleiner Trost für die Autofahrer: Zum neuen Bahnhofsgebäude, welches 2018 fertig sein soll, gehört auch ein zweistöckiges Parkhaus mit Platz für rund 300 Fahrzeuge. (cze)