Kommunikation
Neustes Mobilnetz: Swisscom startet Highspeed in der Region Aarau

Swisscom bietet seit wenigen Tagen Smartphone-Besitzern in der Region Aarau das schnelle Surfen auf dem neusten so genannten LTE-Netz. Datenübermittlung mit LTE bietet das Unternehmen aber vorerst in Aarau an.

Nina Amann
Drucken
Teilen
Die LTE/4G-Abdeckung von Swisscom in der Region Aarau

Die LTE/4G-Abdeckung von Swisscom in der Region Aarau

AZ

Seit wenigen Tagen können Smartphonebesitzer und Kunden der Swisscom in Aarau und Umgebung auf das LTE-Netz zugreifen (siehe Karte).

LTE (Long Term Evolution) ist die Mobilfunktechnologie der vierten Generation (4G).

Sie macht mobile Daten- und Sprachkommunikation mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s möglich. Als Vergleich: Das bisher standardmässige 3G-Netz der Swisscom erlaubt eine Geschwindigkeit bis 42 Mbit/s und deckt 93% der Schweiz ab.

LTE verkürzt Reaktionszeiten

«Die Swisscom hat LTE im Dezember lanciert», erklärt Annina Merk, Mediensprecherin der Swisscom. «Seither werden weitere Städte und Regionen Stück für Stück erschlossen», so Merk.

Im Laufe dieses Ausbaues habe man kürzlich auch Aarau LTE-fähig gemacht. «Bis Ende Jahr strebt die Swisscom eine LTE-Abdeckung von 70 Prozent an», sagt Merk .

Das 4G-Netz verkürzt die Reaktionszeiten der Datenübermittlung und macht Dienste wie zum Beispiel Videokonferenzen auf dem Handy möglich. Mit der neuen Technologie können ausserdem deutlich mehr Menschen gleichzeitig surfen, ohne dass dabei die Geschwindigkeit sinkt.

Bisher ist die Nutzung von LTE unter anderem mit den Geräten iPhone 5, HTC One XL und Samsung Galaxy SIII möglich. Kunden anderer Mobilfunkanbieter haben keinen Zugriff auf das LTE-Netz der Swisscom.

4G bei Sunrise und Orange im Juni

Auch Sunrise testet das 4G-Netz seit Anfang 2012. Der kommerzielle Start für LTE sei aber erst im Juni vorgesehen, bestätigt Sunrise-Mediensprecher Tobias Kistner auf Anfrage. Es sei noch nicht klar, wann genau Aarau dazukommen werde.

Gemäss einer Medienmitteilung von Oktober plant Orange den kommerziellen 4G-Start ebenfalls für Juni.

4G soll vorerst in zehn Städten angeboten werden, um welche es sich dabei handelt, wird das Unternehmen laut Therese Wenger, Mediensprecherin der Orange, noch bekannt geben.

Aktuelle Nachrichten