Aarau
Neues Verkehrsregime am Bahnhof, doch die Bauerei geht weiter

Ab 3. Dezember ist die Poststrasse in Aarau wieder befahrbar, und die Rampe ins Bahnhofparking wird eröffnet. Auf der Bahnhofstrasse bleibts trotzdem eng.

Toni Widmer
Merken
Drucken
Teilen
Die Poststrasse in Aarau ist ab 3. Dezember wieder befahrbar.

Die Poststrasse in Aarau ist ab 3. Dezember wieder befahrbar.

Drei Wochen vor der Weihnachtspause gibt es am Bahnhof Aarau wieder ein neues Verkehrsregime. Die wichtigste Änderung für den Individualverkehr: Die Sanierung der Poststrasse ist in wenigen Tagen abgeschlossen, ab Montag, 3. Dezember, ist sie wieder befahrbar. Gleichzeitig kann auch die neue direkte Zufahrt von der Poststrasse zum Bahnhofparking in Betrieb genommen werden.

Auch Fussgänger müssen sich zum Teil wieder neu orientieren: Der provisorische Fussgängerstreifen zwischen Kantipark und Bahnhofplatz wird aufgehoben, die direkte Querung der Bahnhofstrasse mit Absperrungen verunmöglicht. Dafür wird die Unterführung Ost, die seit 5. September vorübergehend geschlossen war, provisorisch wieder eröffnet.

Kasinostrasse wieder entlastet

Die provisorische Bushaltestelle für die westwärts führenden Linien vor der UBS wird nächste Woche aufgehoben und an ihren ursprünglichen Standort vor der Hauptpost zurückversetzt. Die Haltestelle auf der südlichen Seite der Bahnhofstrasse vor der AKB bleibt jedoch bestehen.

Mit dem neuen Verkehrsregime dürfte die Kasinostrasse, über die in den vergangenen Monaten der ganze Verkehr zur Bahnhofstrasse fliessen musste, deutlich entlastet werden. Auf der Bahnhofstrasse hingegen bleibt es weiterhin eng. Eine Ausnahme gibt es über die Weihnachtstage. Bis die Bauarbeiten Mitte Januar wieder aufgenommen werden, kann der Verkehr vorübergehend wieder zweispurig stadtauswärts fliessen.

Das neue Verkehrsregime bleibt bis Mitte Januar. Danach beginnt die nächste Sanierungsetappe an der Unterführung Ost. Dazu muss die Feerstrasse für den Individualverkehr gesperrt werden, Busse können jedoch weiterhin zirkulieren. Für Busbenützer entspannt sich die Situation am Bahnhof definitiv zum Maienzug, der 2013 am 5. Juli stattfindet. Dann kann der neue Bushof auf dem Bahnhofplatz provisorisch in Betrieb genommen werden. Für den Motorfahrzeugverkehr ändert sich damit allerdings nichts. Im Sommer muss noch die Bahnhofstrasse fertig saniert werden. Definitiv ruhiger wird es erst im Herbst 2013, wenn die grosse Umgestaltung definitiv abgeschlossen ist.