Suhr

Neue Heizung und eine Küche: Frischekur für den Kindsgi an der Schmittegasse

Der Kindergarten an der Schmittegasse muss saniert werden. (Symbolbild)

Der Kindergarten an der Schmittegasse muss saniert werden. (Symbolbild)

Der Kindergarten ist in die Jahre gekommen. Das Baugesuch für die Sanierung liegt auf. Der Finanzierungkredit wurde bereits genehmigt.

Das Gebäude muss energetisch saniert und die Elektroheizung durch eine Wärmepumpe ersetzt werden. Es fehlen ein Raum für die integrative Förderung sowie eine Küche und auch der Lagerraum ist zu klein. Das Projekt für die Renovation des Kindergartens, einen Anbau und die Umgebungsarbeiten ausgearbeitet hat das Suhrer Architekturbüro Leutwyler & Sandmeier AG. Das entsprechende Baugesuch liegt aktuell auf der Bauverwaltung Suhr auf (bis 19. Mai).

Um den nötigen Platz zu schaffen, werden zwei Räume angebaut. Dazu wird das bestehende Gartenhaus versetzt. Weiter wird es künftig einen gedeckten Aussenplatz geben. Neu gestaltet wird auch der Spielplatz. So wird es unter anderem einen Sandkasten samt Wasserkanal geben, ein Klettergerüst mit Rundhölzern sowie einen beschatteten Sitzkreis.

Die Arbeiten am Gebäude und der Umgebung werden insgesamt 650'000 Franken kosten. Den entsprechenden Kredit haben die Suhrer an der Gemeindeversammlung im letzten November einstimmig genehmigt. (ksc)

Meistgesehen

Artboard 1