Das freischaffende Kölliker Künstlerpaar Insieme, bestehend aus Christa Hunziker und Roland Hächler, beschäftigte sich während zweier Jahre intensiv mit dem Tal zwischen Sursee und Aarau.

Sie entnahmen an verschiedenen Stellen zwischen dem Sempachersee und der Mündung der Suhre in die Aare Bodenproben und fertigten daraus Naturfarben an. Aus diesen Farben entstanden verschiedenste Bilder und Fliessdiagramme, die nun im Gemeindehaus Oberentfelden zu sehen sind.

Die Ausstellung wird mit einer Vernissage am Freitag um 19 Uhr eröffnet und kann bis zur Finissage am 25. Februar um 16 Uhr besucht werden. Unter der Woche gelten die offiziellen Bürozeiten des Gemeindehauses, Samstag und Sonntag ist die Ausstellung von 14 bis 16 Uhr geöffnet. (ASU)