FC Aarau
Nach FCA Spiel gegen YB: Polizei sucht jungen Prügler

Ein 29-jähriger Schweizer erlitt nach dem Besuch eines Fussballspiels in Aarau am Samstag, 10. August einen Faustschlag und zog sich dabei Kopfverletzungen zu. Am Freitag erstattete er Anzeige. Jetzt sucht die Polizei nach dem Prügler.

Drucken
Teilen
YB-Fan schlägt Aarau-Fan die Faust ins Gesicht. (Symbolbild)

YB-Fan schlägt Aarau-Fan die Faust ins Gesicht. (Symbolbild)

Keystone

Die Polizei sucht nun einen zirka 25-jährigen Mann, südländischer Typ, 170 bis 180 cm gross, schlank, trug Fanshirt von Young Boys Bern. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Am Freitag, 16. August 2013 meldete sich ein 29-jähriger Schweizer aus der Region persönlich bei der Kantonspolizei in Aarau und stellte Strafantrag wegen einfacher Körperverletzung. Gemäss seinen Schilderungen sei er am Samstag, 10. August 2013, zirka 23.00 Uhr an der Goldernstrasse in Aarau tätlich angegriffen worden.

Ein unbekannter zirka 25-jähriger Mann mit Fanshirt der Young Boys Bern sei aus einer Gruppe herausgetreten, sprach ihn auf französisch an und führte einen Faustschlag gegen das Gesicht des Mannes aus.

Dieser soll kurzzeitig das Bewusstsein verloren haben. Das Opfer, welches Besucher am Super-League- Spiel Aarau-YB war und keine Fan-Utensilien einer Mannschaft getragen hatte, musste sich im Spital ambulant behandeln lassen.

Der Anzeiger beschreibt den Täter wie folgt: 25-jähriger Mann, 170 - 180 cm gross, schlank, dunkelbraune leicht gelockte Haaree, südländischer Typ, trug 3⁄4-Hosen und ein schwarz-gelbes Fanshirt von YB. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen zur Klärung der Straftat aufgenommen und - 2 - nimmt sachdienliche Hinweise unter Tel. 062 836 55 55 entgegen.

Aktuelle Nachrichten