Aarau

«Musig i de Altstadt»: Lo & Leduc brechen alle Rekorde

«Plötzli schtöh hüt in Aarau 10 000 Lüüt uf Platz», haben sie gerappt. Mit diesem gewaltigen Aufmarsch, diesem Gedränge, dem Maienzug-Vorabend in nichts nahestehend, hatten offensichtlich auch Lo & Leduc nicht gerechnet.

Schon bevor die Hauptacts von «Musig i de Altstadt» gestern um 21.15 Uhr auf die Bühne traten, war der Schlossplatz voll, die Menschenmenge staute sich bis zurück in den Graben, und wer dort stand, sah eigentlich nichts mehr.

10 000 Leute? Oder mehr? Kein Zweifel: Einen solchen Aufmarsch hat «Musig i de Altstadt» noch nie erlebt. Gut, wurde die Bühne für den Hauptact dieses Jahr von der Markthalle zum Schlossplatz verschoben.

Musig i de Altstadt, Aarau: Lo & Leduc mit ihrem Hit «079»

Musig i de Altstadt, Aarau: Lo & Leduc mit ihrem Hit «079»

Ob es amSamstag, wenn die Schaffhauser The Gardener & The Tree auf der Bühne am Schlossplatz stehen (21 Uhr), auch so viel Volk haben wird? Wem das zu eng ist: Es gibt ja noch 14 andere Spielorte in der Altstadt. Ab 14 Uhr gehts los,

Im Stundentakt spielen Musiker in Schaufenstern und vor Theken (Brillenhaus, Unverpackt, Claro Shop, Kaufhaus zum Glück, Notenschlüssel). Um 17.30 Uhr spielen Papa Dada hinter dem «Piwi» im Färberhöfli ein Kinderkonzert.

Alle Infos rund um «Musig i de Altstadt» (z.B. Programmheftli) gibt es am Infostand auf dem Färberplatz. (NRO/KSC)

Meistgesehen

Artboard 1