«zahnar_t» ist erfolgreich:  «Uns geht es gut», sagt Reto Neeser. Die Praxis beschäftigt 14 Angestellte und ist damit eine der grossen auf dem Platz Aarau. Jetzt expandiert das Unternehmen: «Wir gehen zu den Patienten», erklärt Neeser die neue mobile Zahnarztpraxis, ein bisher einzigartiges Angebot im Grossraum Aarau.

Das «mobile Sprechzimmer» von «zahnar_t» besteht aus vier mittelgrossen Koffern und einem Klappstuhl. All das hat in einem Auto Platz. Und es ermöglicht dem Zahnarzt, irgendwo Eingriffe zu machen: etwa Löcher zu füllen, Wurzelbehandlungen durchzuführen, Zähne zu ziehen. Das Hauptgebiet liegt aber im Bereich der Vorsorge: Zahnreinigungen sind überall möglich.

«Orale Prävention verbessern»

Wer sind potenzielle Patienten? Primär Menschen mit eingeschränkter Mobilität, aber auch Angstpatienten, also Personen, die nur schon beim Gedanken, eine Zahnarztpraxis betreten zu müssen, in Panik geraten.

Antje Straub und Reto Neeser geht es vor allem darum, älteren Menschen zu helfen. Menschen, für die ein Zahnarztbesuch mit grossen Strapazen verbunden ist oder die das Gefühl haben, die Zahnpflege lohne sich nicht mehr. Die Vision der Aarauer Zahnärzte: «Wir verbessern das Verständnis für orale Prävention bei betagten Menschen.» Entsprechend häufig dürfte das Team der Praxis von Alters- und Pflegeheimen gerufen werden. In eine ähnliche Richtung gehen übrigens auch die Bemühungen der Standesorganisation der Zahnärzte (SSO), die Aufklärungskampagnen für die Förderung der Prävention im Alter gestartet hat.

Antje Straub und Reto Neeser.uhg

Antje Straub und Reto Neeser.uhg

Neeser sagt: «Wir sind die Ersten, die das Modell des Hauszahnarztes in Aarau als Geschäftsidee aufziehen. Das verlangt eine gewisse Portion Idealismus. Die Einsätze mit der mobilen Praxis fordern viel Flexibilität und Einfühlungsvermögen der Behandler.»

Was kostet der «Haus-Zahnarzt»? Die Behandlung wird nach dem üblichen SSO-Tarif verrechnet. Dazu kommen die Kosten für die An- und Rückfahrt. Zu bedenken gilt es, dass für den Patienten auch Kosten wegfallen. Etwa der möglicherweise aufwendige Transport in die Praxis. Und alles bei höherem Komfort: Der Umgebungswechsel ist häufig mit Stress verbunden.

Das Team der Praxisgemeinschaft «zahnar_t» geht die neue Aufgabe mit grosser Freude und Motivation an. Die Zukunft wird zeigen, ob die neue Geschäftsidee der mobilen Zahnarztpraxis in Aarau erfolgreich sein wird.