Aarau

Küche ausgebrannt – Mutter rettet ihre vier Kinder aus Wohnung

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

Im zweiten Obergeschoss eines Aarauer Mehrfamilienhauses ist am Samstagmittag die Küche ausgebrannt. Die Mieterin konnte mit ihren vier Kindern die Wohnung unverletzt verlassen. Am Haus entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Gegen 11.30 Uhr wurde am Samstag der Polizei ein Brand an der Aarauer Maienzugstrasse gemeldet. 

Ausgebrochen war das Feuer laut Kantonspolizei in der Küche einer Mietwohnung. Die

Die Wohnungsmieterin konnte mit ihren vier Kinder die Wohnung verlassen, erlitt jedoch eine Rauchgasvergiftung und wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Der Sachschaden beläuft sich aber auf mehrere zehntausend Franken.

Die ersten Ermittlungen der Kapo haben ergeben, dass allenfalls durch die Kinder der Kochherd eingeschaltet wurde.

Meistgesehen

Artboard 1