Aarau

Kindergärtler finden: «Die Handwerker haben ihre Arbeit gut gemacht»

Die Kindergärtler bei ihrer Vorführung.

Die Kindergärtler bei ihrer Vorführung.

Die Erweiterung des Kindergartens Telli ist seit vier Wochen in Betrieb und nun auch offiziell eröffnet worden.

Er ist ein kleines Puzzleteil der Schulraumplanung der Stadt Aarau und doch 1,1 Million Franken schwer, der Kindergarten Telli. Das kümmert die Kinder, die ein kleines Singspiel mit selbst gebastelten bunten Sommervögeln vortrugen, wenig. Sie sind überzeugt: Die Handwerker haben ihre Arbeit gut gemacht. Sie bestätigten dies mit einem lautstarken «Ja», als sie Stadträtin Franziska Graf-Bruppacher danach fragte. Auch Schulleiter Andreas Lüscher ist zufrieden.

Viel gebundenes Co2

Architekt George Pfiffner, Aarau, hob besonders hervor, dass im neuen Kindergarten 58 Kubikmeter Holz verarbeitet worden sind. «Eine gute Anlage auf der CO2-Bank, welche die CO2-Reduktion berechnet, prüft und dokumentiert», so Pfiffner.

Bei normalem Betrieb waren die Arbeiten Mitte November 2013 in Angriff genommen und rechtzeitig vor den Sommerferien beendet worden. Der zusätzliche Schulraum wird wegen der steigenden Schülerzahlen dringend benötigt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1