Aarau
Kinder-Fasnacht in Aarau fällt aus – weil die Guggenmusik fehlt

In Aarau muss die Kinderfasnacht abgesagt werden, weil alle Guggenmusik ausgebucht sein wollen. «Wir sind sehr enttäuscht, dass es nicht klappte», sagen sich die Organisatoren.

Drucken
Kinderfasnacht muss abgesagt werden - weil die Guggenmusik fehlt (Archiv)

Kinderfasnacht muss abgesagt werden - weil die Guggenmusik fehlt (Archiv)

Keystone

Für eine richtige Fasnacht braucht es eine Musik. Nicht irgendeine. Nein, das muss schon eine sein, die so richtig schränzt und fägt: eine Guggenmusik eben.

Letzten Herbst gelangte der Elternverein Aarau deshalb an die Aarauer Wyberg-Schränzer und bat die Guggenmusik, die diesjährige Aarauer Kinderfasnacht zu begleiten. So wie schon letztes Jahr, und so wie auch in den Jahren zuvor.

Seit Sommer ausgebucht

Die Wyberg-Schränzer aber, die dieses Jahr ihr 40-jähriges Bestehen feiern, erteilten dem Elternverein eine Absage: Ihr fasnächtlicher Terminkalender war bereits voll. Schon im Juli, August waren sämtliche Fasnachtstermine ausgebucht.

An den vom Elternverein vorgeschlagenen Daten war es der Aarauer Guggenmusik unmöglich, durch die Altstadt-Gassen zu schränzen.

Cornelia Erne, Vizepräsidentin der Wyberg-Schränzer sagt nicht ohne Bedauern: «Eigentlich wären wir sehr gerne am Aarauer Kinderumzug dabei gewesen, schon wegen der Kinder.» Aber die Anfrage sei etwas spät gekommen.

Nach der Absage der Wyberg-Schränzer habe man zunächst Guggenmusiken in der näheren Umgebung angefragt, sagen Regula Simsa Lazic und Verena Oehler, Co-Präsidentinnen beim Elternverein.

Man habe auch jenseits der Kantonsgrenze gesucht, sei bis ins Solothurnische, rund um Olten, gelangt. «Es war hoffnungslos», so Simsa Lazic. Lauter Absagen. Daraufhin hätten sie sich entschieden: Ohne Guggenmusik gibt es in Aarau keine Kinderfasnacht.

«Wir sind sehr enttäuscht, dass es nicht klappte», sagt Simsa Lazic. Allerdings fehle in Aarau auch eine Fasnachtstradition: «Auf uns warten die Guggen nicht.»

Schon nächstes Jahr könnte es anders aussehen. Denn bei den Wyberg-Schränzern sei man laut Cornelia Erne, «auf jeden Fall» offen für eine Zusammenarbeit.

Speuzer Fasnacht ab Donnerstag

Auf Fasnacht und Guggenmusik müssen die kleinen Clowns, Ritter oder Kätzchen dieses Wochenende trotz allem nicht verzichten: In Erlinsbach startet die Speuzer Fasnacht (www.speuzer-fasnacht.ch) mit der Chesslete am Schmutzigen Donnerstag um 5 Uhr. Der grosse Umzug ist am Sonntag ab 14 Uhr mit Guggenkonzert ab 15.30 Uhr. Ebenfalls ab 14 Uhr ist am Dienstagnachmittag Kindermaskenball in Erlinsbach.

Eine Woche später ist Kinderfasnacht in Küttigen. Am Samstag, 25. Februar, startet der Umzug um 14 Uhr ab Schulhaus-Dorf. (hhs)

Helfen Sie mit und ermöglichen Sie den Aarauer Kindern die Fasnacht! Kennen Sie spontan eine Guggenmusik, die bereit wäre, an der Aarauer Kinderfasnacht zu spielen? Schreiben Sie uns auf online@azmedien.ch oder kommentieren Sie den Artikel mit wertvollen Tipps!

Aktuelle Nachrichten