Oberentfelden

Jugendliche demolieren Fotoautomaten

Der demolierte Fotoautomat am Bahnhof Oberentfelden

Der demolierte Fotoautomat am Bahnhof Oberentfelden

Eine Polizeipatrouille konnte am Sonntag in Oberentfelden zwei Jugendliche anhalten, welche zuvor einen Fotoautomaten umgeworfen und ein Fenster demoliert haben. Sie wurden beide angezeigt.

Eine Anwohnerin meldete sich am Sonntag um vier Uhr morgens bei der Kantonspolizei Aargau. Dies weil sie Geräusche wahrnahm, als ob etwas zusammengeschlagen würde.

Die ausgerückten Polizeipatrouillen konnten am Bahnhof Oberentfelden einen umgeworfenen Fotoautomaten feststellen. Kurz darauf gelang es einer Patrouille der Kantonspolizei Aargau vier Jugendliche anzuhalten.

Zwei von ihnen, ein 17- und ein 18-jähriger Schweizer aus dem Kanton Zürich, gaben bei der Befragung zu, die Sachbeschädigung am Bahnhof Oberentfelden begangen zu haben.

Zudem hätten sie in Unterentfelden bei einer Liegenschaft an der Hauptstrasse mit einem Blumentopf eine Scheibe eingeworfen. Beide waren zur Tatzeit stark alkoholisiert.

Die Kantonspolizei verzeigte den 17-Jährigen an die Jugendanwaltschaft des Kantons Aargau und den 18-Jährigen an die zuständige Staatsanwaltschaft.

Der entstandene Sachschaden kann noch nicht genau beziffert werden, dürfte aber einige tausend Franken betragen. (cls)

Meistgesehen

Artboard 1