Aarau
Jetzt kann man in Aarau für zwei geniessen und nur einmal bezahlen

Frank Roth veröffentlichte das Gutscheinbuch «2 für 1» für die Region Aarau. Es ist ein Büchlein, das von Restaurants zu Konzertanlässen und von Clubs bis zu Coiffeuren und Geschäften in der Region Aarau führt.

Sarah Künzli
Drucken
Teilen
Frank Roth, Produzent von «2 für 1», und Elisabeth Holenweg vom Geschäft «Vom Fass» freuen sich über das Gutscheinbuch.

Frank Roth, Produzent von «2 für 1», und Elisabeth Holenweg vom Geschäft «Vom Fass» freuen sich über das Gutscheinbuch.

Patricia Schoch

Aarau hat einen neuen Stadtführer. Dieser zeigt aber nicht die Sehenswürdigkeiten von Aarau, sondern führt von Restaurants zu Konzertanlässen und von Clubs bis zu Coiffeuren und Geschäften in der Region Aarau. Die Rede ist vom Gutscheinbuch «2 für 1» von Frank Roth.

«Mit meinem Büchlein lernt man die Kultur und die Gastronomie von Aarau kennen», erklärt Frank Roth. Dafür müsse man vor Ort aber nur die Hälfte bezahlen. Grund dafür ist, dass die Gutscheine im Buch so ausgewählt sind, dass man für zwei geniessen kann, aber nur eines von beiden bezahlen muss. Deshalb nennt Frank Roth sein Büchlein auch «2 für 1».

Solche Gutscheinbücher gäbe es schon für andere Städte, zum Beispiel Bern, Zürich oder Solothurn, erklärt Frank Roth. Als er den Gestalter des Gutscheinbuchs für Solothurn traf, kamen sie auf die Idee, auch für Aarau so ein Buch zu produzieren. Zuerst habe seine Aufgabe darin gelegen, Betriebe zu finden, die mitmachen und den Besitzern des Buches ein 2-für-1-Angebot offerieren würden. Schliesslich übernahm Frank Roth aber gleich die ganze Produktion.

«Jeder hat etwas davon»

Insgesamt 43 Gastgeber sind im Gutscheinbuch vertreten. Bei fast allen ging Frank Roth selber vorbei und erklärte ihnen, was er vorhat. «Die Geschäfte sind sehr schnell bereit gewesen mitzumachen und ein 2-für-1-Angebot zu platzieren», erzählt Frank Roth und blickt stolz auf sein Büchlein. Auch Elisabeth Holenweg vom Geschäft «Vom Fass» freut sich über das Gutscheinbuch. «Als Frank Roth in unserem Geschäft vorbeigekommen ist, fanden wir es eine gute Idee und wollten es gerne mal ausprobieren», sagt sie.

Dabei machen die Geschäfte ein grosszügiges Geschenk an die Besitzer des Büchleins und verzichten auf einen Umsatz. Sie profitieren aber auf eine andere Weise. Durch die Gutscheine kämen mehr Leute in die Geschäfte. Dadurch hätten die Betriebe die Chance, ihre Angebote zu präsentieren und die Leute zum Wiederkommen zu animieren. Die Käufer des Gutscheinbuchs profitieren logischerweise von den 2-für-1-Angeboten, doch sie würden auch neue Sachen kennen lernen, sagt Frank Roth, der selber aus Aarau kommt. «So hat jeder etwas davon.»

Grosszügige Angebote

Die Angebote im Gutscheinbuch wurden von den Geschäften selber festgelegt. «Ich habe ihnen erklärt, dass das Angebot dem 2-für-1-Prinzip entsprechen muss.» Wie grosszügig die Geschäfte ihre Angebote auswählten, das habe er nicht beeinflusst. «Ich war überrascht über die Grosszügigkeit der Geschäfte», sagt Frank Roth und zählt einige der Angebote auf. Alle Restaurants würden zwei Essen zum Preis von einem anbieten. In Clubs und bei Konzertveranstaltern bekäme man zwei Eintritte und müsse nur einen bezahlen. Im «Vom Fass», im «unterwegs» und im «Rolling Rock Shop» können die Besitzer des Büchleins zum halben Preis einkaufen. «Bei zwei Coiffeuren wird sogar angeboten, dass man so zu zweit hingehen kann und nur für einen Haarschnitt bezahlen muss», zählt er begeistert weitere Angebote aus seinem Buch auf. Auch Zumba- und Salsakurse könne man mit dem Gutscheinbüchlein zum halben Preis machen.

Frank Roth kann sich sehr gut vorstellen, eine weitere Ausgabe von «2 für 1» herauszugeben oder für weitere Regionen ein Gutscheinbüchlein zu produzieren. Die nächste Region wäre dann Baden. «Zuerst werde ich aber schauen, wie es in Aarau ankommt», sagt er.

Dadurch, dass das Büchlein unpersönlich und übertragbar ist, kann es ohne Probleme auch an andere Personen weitergegeben werden. Die Gutscheine können direkt bei den Betrieben eingelöst werden und sind bis zum 1. Oktober 2013 gültig. Für 35 Franken sind die Gutscheinbücher seit letztem Samstag bei Buchhändlern, wie Meissner und Thalia erhältlich. Auch auf der Homepage www.2f1.ch kann man das Gutscheinbuch bestellen. Dort befindet sich ausserdem eine komplette Liste mit allen Gutscheinen, die im Buch enthalten sind.

Aktuelle Nachrichten