Strassenbau

Im Aarauer Schachen sind für Kinder Spezial-Lotsen im Einsatz

Vor dem Restaurant Schützen wird die Verkehrsfläche reduziert.

Vor dem Restaurant Schützen wird die Verkehrsfläche reduziert.

Wegen der Baustelle bei der «Schützen»-Kreuzung wird der Verkehr durchs Quartier umgeleitet. Nach dem Ferienende ist das gefährlich. Grund für die Umleitung sind die Bauarbeiten an der Kreuzung Allmendweg und Schachenallee.

Zwei Mitarbeiter eines Verkehrsdienstes stehen von heute bis Mittwoch vor dem Schachenschulhaus und der Kita Spielvilla. Sie sollen dafür sorgen, dass nach den Schulferien nichts passiert. Der Verkehrsdienst soll die Schüler auf die neue Situation aufmerksam machen und die Autofahrer für die Kinder sensibilisieren.

Denn: Wegen einer Strassenbaustelle beim «Schützen» muss der Verkehr in einer Richtung über die schmale Quartierstrasse vor dem Schulhaus umgeleitet werden. Hier war es in den letzten beiden Wochen für die Lastwagen zwar eng, aber für die Kinder nicht gefährlich – sie hatten Ferien.

Vor der Kita «Spielvilla» ist es wegen der Umleitung eng und gefährlich.

Vor der Kita «Spielvilla» ist es wegen der Umleitung eng und gefährlich.

Grund für die Umleitung sind die Bauarbeiten an der Kreuzung Allmendweg/Schachenallee vor dem Restaurant Schützen. Hier muss die Strasse einerseits dringend saniert werden. Andererseits wird die Verkehrsfläche im Hinblick auf die Einführung von Tempo 30 reduziert. Und zudem wird die Einfahrt auf den Parkplatz der Schachenhalle optimiert.

Die Arbeiten begannen am 4. Oktober und dauern noch bis etwa Mitte November. Bereits in zwei Wochen kann die Umleitung durch das Quartier aufgehoben werden.

Zurzeit kann der Verkehr auf dem Allmendweg nur stadteinwärts fahren. Und auch auf der Schachenallee, die am «Kern»-Areal und dem «Schützen» vorbeiführt, sind die Verkehrsbehinderungen beträchtlich. Einer der Gründe: Es gibt nicht nur eine neue Verkehrsfläche, sondern auch neue Leitungen. Die IBAarau erstellt im Knotenbereich einen neuen Schacht für die Stromversorgung und erneuert die öffentliche Beleuchtung.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1