Aarau

Heiss auf den «Bestatter»: Das war die Vorpremiere

Ab Januar ist er zurück: SRF strahlt immer dienstags die sechs neuen Folgen von «Der Bestatter» – die 7. und letzte Staffel – aus. Zur Vorpremiere kamen am Montag gut 290 Zuschauer ins Kino Ideal – 130 Tickets wurden an Fans verlost, die anderen Zuschauer waren geladene Gäste aus Politik, Showbiz, Wirtschaft – und Lokalprominenz. Zum Beispiel der legendäre Imbissbudenbesitzer Ömer Akyüz, der diverse Bestatter-Auftritte gehabt hatte und ganz gerührt war ob der Einladung zur Vorpremiere: «Es ist eine unbeschreibliche Freude», sagte er.

Vor der Premiere war eine Gruppe von 60 geladenen Gästen in den Genuss einer exklusiven «Bestatter»-Führung von aarau info gekommen. Da erfuhren sie einige Geheimnisse aus Staffel 7. So wurde beispielsweise verraten, in welchem Aarauer Quartier Kommissar Reto Doerig wohnt und was er Tierisches an den Wänden hängen hat.

Ömer ist zurück!

Ömer ist zurück!

August 2018: Der Aarauer Kult-Wurstverkäufer kehrt für die letzte Staffel des "Bestatters" an den Grill zurück.

In der ersten Folge der neuen Staffel – sie spielt etwa ein Jahr nach der letzten – ist bereits viel Aarau zu sehen. Besonders die Pferderennbahn im Schachen. Und: Feuer ist ein zentrales Thema. Deshalb gab es für die Gäste auch eine Überraschungs-Feuershow, bevor man «straight zum Wiiswii» schritt, wie Mike Müller alias Bestatter Luc Conrad ankündigte. Dort diskutierte man dann unter anderem über die Entwicklung von Luc Conrads Beziehung zu Hauptkommissarin Anna-Maria Giovanoli ...

Das darf nur Luc Conrad: In die Linner Linde steigen.

Das darf nur Luc Conrad: In die Linner Linde steigen. (23. Dezember 2016)  

Jubel und Buh-Rufe für den «Bestatter» im Brügglifeld

Jubel und Buh-Rufe für den «Bestatter» im Brügglifeld (2. Oktober 2017)  

Meistgesehen

Artboard 1