Lehrlingskunstwerk
«Älter werden heisst auch besser werden»: Gränicher Lehrabgänger verschönern das Alterszentrum

Der Gewerbeverein führt zudem ein neues, digitales Gutscheinsystem ein. Andreas Fetscher ist der neue Präsident.

Daniel Vizentini
Merken
Drucken
Teilen
Junge der Abschlussklassen und die Firma Mazzei Malerarbeiten haben die Mauer verschönert.

Junge der Abschlussklassen und die Firma Mazzei Malerarbeiten haben die Mauer verschönert.

Bilder: zvg

In den letzten drei Jahren haben junge Gränicher aus den Lehrabschlussklassen zusammen mit einem lokalen Gewerbler ein kleines Kunstwerk in der Umgebung des Alterszentrums Schiffländi kreiert. Weitergeführt wurde die noch junge Tradition nun auch dieses Jahr: In den letzten Tagen arbeiteten die Jugendlichen gemeinsam mit dem Betrieb Mazzei Malerarbeiten Farbkonzepte an einer Verschönerung der sonst so trostlosen Betonmauer draussen auf der Wiese des ­Alterszentrums.

Die graue Mauer hat nicht nur etwas positivere Farbe gewonnen, sondern auch allerlei schöne, aufmunternde Sätze wie: «Älter werden heisst auch besser werden» oder «solange man bewundern und lieben kann, ist man immer jung».

Eingeweiht wurde das neue Lehrlingskunstwerk kurz vor der Generalversammlung des Vereins Gränicher Gwärb. Dort wurde unter anderem die Einführung eines neuen, digitalen Gutschein-Tools vorgestellt: Ein relativ einfaches System der Firma E-Guma, über das man Gutscheine für die Gränicher Geschäfte ausdrucken oder aufs Handy laden kann. Im Sinne eines Standortmarketings für die Gränicher Gewerbetreibende soll dieses nun als eine Art «Gränicher Gesamtgutschein» eingeführt werden. An der GV hat der Vereinsvorstand den Auftrag erhalten, dieses neue System aufzubauen.

Links die Mauer vor der Aktion, rechts nachher.

Links die Mauer vor der Aktion, rechts nachher.

zvg

Hans Schibli tritt ab, Carmela Füchslin nicht mehr im Vorstand

Weitere Änderungen betrafen den Vorstand des Vereins: Wegen Wegzug aus der Gemeinde hat Präsident Hans Schibli sein Amt abgegeben. Der Rechtsanwalt bei Schibli und Partner, Lehrbeauftragter an der HSG und FHNW sowie Ersatzrichter am Aargauer Obergericht bleibt dem Gränicher Gewerbeverein aber erhalten: Er übernimmt neu die Funktion als Kassier von Treuhänderin Carmela Füchslin, die nach 17 Jahren zurücktritt.

Neu in den siebenköpfigen Vorstand gewählt wurde Sandra Huggenberger, Ärztin für Ästhetik Haut- und Mesotherapeutin und Geschäftsleiterin der Medical Beauty Lounge.

Rütihof-Wirt Andreas Fetscher führt neu den Verein

Zum neuen Vereinspräsidenten erkoren wurde Andreas Fetscher, Co-Geschäftsleiter und Inhaber vom Wirtshaus Rütihof, Chef Einsatz eines grossen Armeetierbataillons und als FDP-Mitglied aktuell der einzige Kandidat für die Nachfolge von Gemeinderat Peter Hofmann an den Wahlen im September.

«Es ist wichtig, dass der Vereinspräsident in der Gemeinde wohnt und die Interessen der Gewerbler auch an der Gemeindeversammlung vertreten kann», sagt Hans Schibli, der noch politischer und juristischer Berater des Aargauischen Gewerbeverbandes bleiben wird.