Ein Jahr danach
Gestohlenes Handy versteigert - Fall gelöst

Indem sie den Weg eines gestohlenen Telefons zurückverfolgte, konnte die Polizei den Überfall auf einen 16-Jährigen im Januar 2012 beim Bahnhof Aarau klären. Das Gerät wurde im Internet versteigert.

Merken
Drucken
Teilen
Das Handy führte die Polizei auf die Spur der Verbrecher (Symbolbild)

Das Handy führte die Polizei auf die Spur der Verbrecher (Symbolbild)

Keystone

Das gestohlene Mobiltelefon tauchte vor kurzem in der Ostschweiz auf. Dort wurde es vom aktuellen Besitzer im Internet ersteigert. Die Polizei konnte den Weg zurückverfolgen, den es seit vergangenem Januar genommen hat.

Das Gerät hatte mehrmals die Hand gewechselt. Gestohlen wurde es von einem 17-jährigen Türken, einem gleichaltrigen Schweizer und einem 18-jährigen Marrokaner. Beim Überfall verprügelten sie den 16-Jährigen und stahlen ihm Handy und Bargeld.

Alle drei wohnen in der Region Aarau und sind geständig, wie die Polizei mitteilt. Wegen Hehlerei muss sich auch ein 16-jähriger Kosovare verantworten. Er hatte sich das Telefon angeblich schenken lassen und offenbar weiterverkauft.